Neugestaltung: Hagenmarkt die neue Jasperallee?

0
Verkehrplanung ohne Klimavorsorge. 16 große und standfeste Robinien und weitere Bäume sollen aus rein gestalterischer Sicht geopfert werden.

Demoaufruf zum globalen Klimastreik am 29.11.

0
"Am 29.11. gehen weltweit wieder Menschen – jung und alt – auf die Straße, um für Klimagerechtigkeit zu demonstrieren und Druck...

Hände weg von Viewegs Garten!

2
BI Baumschutz Braunschweig zu den Plänen der Stadt für die Umgestaltung des Bahnhof-Bereichs und Viewegs Garten Weit über...

„Die Erderwärmung ist das Beste, was passieren konnte“

0
So titelte die Braunschweiger Zeitung am Freitag in einem fast halbseitigem Artikel. Christoph Exner gab hier sehr wohlwollend die Ansichten von Professor...

WIDERSPRUCH: Die Erderwärmung ist NICHT das Beste, was passieren konnte

0
Dieses Zitat: "Die Erderwärmung ist das Beste, was passieren konnte", stammt vom Professor für "Nutzpflanzenwissenschaft" der Universität Göttingen, Herrn Dr. Andreas von...

Aegidienmarkt: Ungenutzt, ungeliebt, und schon kaputt

3
Dabei dürfte es den Aegidienmarkt gar nicht mehr geben Die Stadt spendierte Zuckerwatte für die Kinder, Bier für das...

Stimmungsmache gegen den Nationalpark Harz

1
Anfang der letzten Woche bestätigte die Staatsanwaltschaft Braunschweig den Eingang einer Strafanzeige gegen Verantwortliche des Nationalparks Harz. Als pensionierter Förster und Jäger...

Ohne Moos nix los

0
Foto: Joachim Kleppe In Braunschweig stehen seit kurzem zwei Mooswände mit Sitzbänken. Laut Angaben des dynamischen...

Zu: „Lebenswert oder zurückgeblieben? Zur Stadtbahndebatte um Lehndorf

0

Am 12. März veröffentlichte Stefan Vockrodt den Beitrag "Lebenswert oder zurückgeblieben? Zur Stadtbahndebatte um Lehndorf". Darauf erfolgt nun hier eine Antwort des Lehndorfer Bürgers Hans-Joachim Fauter. (red)

Vorbemerkung: Ich gehöre keiner BI an, weshalb Stefan Vockrodt mich auch nicht persönlich mehrmals als Lügner bezichtigt hat und ihm somit von meiner Seite her die entsprechenden Konsequenzen erspart bleiben. Auch vermeide ich möglichst, mich zu politischen Themen in der Öffentlichkeit zu äußern. Aber ich lasse Denunziantentum und Hetze auf Personengruppen nicht unwidersprochen, da dies in der Vergangenheit nichts Gutes bewirkt hatte und auch heute und in der Zukunft nicht bewirken wird.

Foto. Stefan Vockrodt

„Es fehlen der Regierung die moralische Verantwortung und der politische Mut,…“

0
sagte Greenpeace zu den Ergebnissen des Klimakabinetts. "Bittere Nachricht für die Klimaschützer" (Hubert Weiger, BUND). "Der Vorschlag des Klimakabinetts bleibt deutlich hinter...

Aktuelles

Meistgelesen