Uwe Fritsch: Meine Leidenschaft ist es, den Alltag im Interesse der Menschen politisch mitzugestalten

0
Der frühere Betriebsratsvorsitzende des Braunschweiger VW-Werks, Uwe Fritsch, hat dem Braunschweig-Spiegel ein Interview gegeben. Wir sprachen über Erfolge und Misserfolge und seine Motivationen politisch...

Aegidienmarkt: Ungenutzt, ungeliebt, und schon kaputt

3
Dabei dürfte es den Aegidienmarkt gar nicht mehr geben Die Stadt spendierte Zuckerwatte für die Kinder, Bier für das Volk und zur Erbauung spielte ein...

Polizeirepressionen in Wolfsburg gegen Solidaritätsdemo

0
Von Sabine Sambou, Edmund Schultz und Hans-Georg Dempewolf Erster Prozess gegen Klimaaktivisten von #blockVW am 2.6.20 am Amtsgericht Wolfsburg Schon vor Prozessbeginn gab es eine kleine...

Hinter die Mooswand geführt

0
Hinter die Mooswand geführt Wie im Braunschweig-Spiegel berichtet, hat die Stadt zwei „Mooswände“ für je ca. 40 000 Euro angeschafft, damit verschmutzte Luft gereinigt wird. Die...

Ausweisung der Herzogsberge zum Naturschutzgebiet ist umstritten.

0
Die Herzogberge bei Cremlingen sind ein beliebtes Erholungsgebiet bei den anliegenden Gemeinden, mit einer großen Freifläche, schönen Waldwegen und Waldseen. Vor kurzem wurden...

Klimaschutz: Ökonom Paech fordert „Rückbau der Industrie und 20-Stunden-Woche“

0
23. Juli 2019 Der Wirtschaftswissenschaftler Niko Paech fordert einen Rückbau der Industrie in Deutschland und eine deutliche Reduzierung der üblichen...

Der Bahnhof, Viewegs-Garten und Erfahrungswerte

1
Kommentar des Ratsherrn Maximilian P. Hahn (Die PARTEI), sozial- und kulturpolitischer Sprecher von DIE FRAKTION P² (Die PARTEI | PIRATEN) zum Vorhaben,...

Mehrheit des Stadtrats Braunschweig: Die Unbelehrbaren

1
Es gibt viele gute Argumente gegen das geplante Gewerbegebiet „Scheppau“. In der Ratssitzung am vergangenen Dienstag wurden sie von Grünen und BIBS auch überzeugend...

FridaysforFuture, Siemens und das brennende Australien

1
Das muss man sich erst einmal vergegenwärtigen: Halb Australien brennt und wird noch mind. zwei Monate ungehemmt weiterbrennen; das Land eröffnet einen neuen Kohletagebau...

Klostergut und SlowFood – Dibbesdorf im Zentrum nachhaltiger Kultur

0
Das passte zusammen. Es trafen sich die enkeltauglichen Kulturen unserer Stadt. SlowFood machte eine Betriebsbesichtigung beim Klostergut Dibbesdorf, das nach BIO-LAND-Richtlinien produziert. Diese Demonstration...

Aktuelles

Meistgelesen