Unvergessen: Schlosspark im Frühling

0
  Foto: Gerrit Brodmann Wer noch weitere Erinnerungsbilder sehen möchte, dem sei die Seite von Gerrit Brodmann empfohlen: gerrit.brodmann.com/ BS/schlosspark.htmWer Näheres zur Geschichte...

Saubere Luft in Braunschweig wird eingeklagt

0

Das Bündis für saubere Luft und die Deutsche Umwelthilfe unterstützen zwei Bohlweg-Anwohner dabei, die Einhaltung der EU-Luftqualitätsrichtlinie gerichtlich durchzusetzen.


Am 07.04.2006 reichte die Kanzlei Löwenberg beim Verwaltungsgericht Braunschweig Klage ein gegen das Land Niedersachsen mit dem Ziel, das Niedersächsische Umweltministerium dazu zu bewegen "einen Aktionsplan zur Luftreinhaltung für Braunschweig, insbesondere für den Bohlweg [...] aufzustellen, der festlegt, welche geeigneten Maßnahmen kurzfristig zu ergreifen sind, um die Gefahr der Überschreitung des Immissionsgrenzwerte für Feinstaubpartikel [...] zu verringern."

Platanenhügel

Platanenhügel: 1. Aktionstag am 8.April

0
Am Samstag fand in der Innenstadt der 1. Aktionstag für den Erhalt des Platanenhügels statt. "Hoffmann absägen- Platanen erhalten" so stand es auf...

Schlosspark soll rekonstruiert werden?

0
Gleich nach seiner Entscheidung, erneut für das Amt des Oberbürgermeisters kandidieren zu wollen, kommt Herr Dr. Hoffmann mit neuen Plänen zum Schlosspark an die...

Leserbrief: Platanen am Ritterbrunnen

0
Leserbrief – veröffentlicht in der Braunschweiger Zeitung am 21. März 2006 Die markierten Teile wurden herausgekürzt. Immerhin: Viele wichtige Fakten hat die BZ auch...

Alleenschutz-Initiative des Bundesumweltministeriums

0
Mit einer Baumpflanzaktion in Halberstadt weist des Bundesumweltministerium erneut auf seine Kampagne zum Schutz von Alleen in der Bundesrepublik hin. Auf der Homepage der...

Der Fall Platanenhügel wächst sich zum Skandal aus

0
Die Vorsitzende des Planungs- und Umweltausschusses Isolde Saalmann (SPD, MDL) fühlt sich getäuscht: "Ich fühle mich hinter die Platane geführt". Man habe ihr verschwiegen,...

Teilweise Zerstörung der Rotbuche auf dem Zuckerberg

0
An der Rotbuche auf dem Zuckerberg (wir berichteten) wurden heute ca. drei der größten Äste abgesägt. Die Firma Junicke ("Alles im grürnen Bereich") arbeitete...

Feinstaub: Gesundheitliche Folgen und ökonomische Auswirkungen

0

Umfangreiche Studien aus den USA und der EU belegen seit Jahren, dass Feinstäube (Partikel) mit Größen von 10 µm (Millionstel Meter) bis weniger als 0,1 µm Atemwegserkrankungen (insb. Asthma), Herz-Kreislauferkankungen, Lungenkrebs, und Allergien verursachen. Zitat Prof. Dr. med. U. Hüttemann, Dt. Ärzteblatt 2/1996: „Ultrafeine Partikel dingen nicht nur in die Lungenbläschen vor, sondern sie verstärken den entzündungsauslösenden Effekt auch von anderen organischen Flugpartikeln (z. B. Pflanzenpollen). Unabhängig davon ist die allergische und akut entzündliche Wirkung an den Atemwegen durch Feinstäube etwa 40 % stärker als eine vergleichsweise Konzentration von Pflanzenpollen. Im Unterschied zum bodennahen Ozon...., lösen Feinstäube permanente und irreversible Gesundheitsstörungen aus“.

Fahrrad-Demo

0
Die Grürne Jugend Braunschweig plant am 2. April anlässlich des Braunschweiger "Mode & Autofrühlings" eine Fahrraddemo fürr alternative Verkehrsmittel und verbrauchsärmere Autos...

Aktuelles

Meistgelesen