Trump und der Blick in den Abgrund

0

Diese US-amerikanische Wahl zur Präsidentschaft wurde zu einem kaum für möglich gehaltenen Exempel für die Angreifbarkeit und Verletzlichkeit der liberalen Demokratie. Trump hat demonstriert, wie schnell eine Demokratie den liberalen, rechtsstaatlichen Pfad verlassen kann. Zugleich hat er aller Welt gezeigt, was unter „illiberaler Demokratie“ zu verstehen ist, von der sein Bruder im Geiste Viktor Orbán spricht – nämlich faktisch die Abschaffung der Demokratie. Insofern muss man Donald Trump fast dankbar sein.

Sämtliche Populisten, von Jair Bolsonaro über die Kaczyński-Brüder bis Viktor Orbán, aber auch die querdenkenden Verschwörungsideologen von QAnon hätten diesen Sieg ihrer globalen Galionsfigur als absolute Bestätigung des eigenen Weges begriffen.

Lesen sie hier den Beitrag von dem Politologen Albrecht von Lucke: „3. November 2020: Der Blick in den Abgrund“

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.