Kernschmelze des Systems Kurz

0

Er schien als grosses Vorbild Benjamin Netanjahau gehabt zu haben, der nach massiven Korruptionsvorwürfen sein Land Israel in jahrelanger Geiselhaft hielt. Ohnehin wusste man vom öligen Kurz, dass er nichts von Demokratie hält und sich eher an Orban und die Visegradstaaten hält. Aber egal. Es geht nicht um Österreich, wie er behauptet, es geht um ihn – ausschließlich. Nachdenklich muss einen stimmen, wie schlurig in Östereich mit der Demokratie umgegangen wird, wie schnell Ministerien, Presse und die eingelullte Bevölkerung mit dem politisch Wertvollstem umgeht.

Und geradezu empörend ist, wie leicht CDU-Politiker dieser Scheingröße auf den Leim gingen und ihn und sein Demokratie-Abbaumodell für Deutschland propagierten. Gerade die CDU-Jungpolitiker wie Tilman Kuban (Chef der Jungen Union) und Christoph Ploß (Hamburg) haben Sebastian Kurz in den vergangenen Tagen ausdrücklich gelobt. Kuban forderte in der Osnabrücker Zeitung sogar einen „deutschen Sebastian Kurz“.

Lesen Sie juristische Hintergründe und politische Einschätzungen von Heribert Prantl. Wird Kurz davonkommen?

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.