Bevölkerungsentwicklung

Wie die BZ mit Statistik die Wirklichkeit schönt

Oder auch: Jeden Tag eine gute Nachricht für den "Chef"

Heute war in der BZ eine schöne Grafik abgedruckt. Schön und gut? Nein, nur schön.
Statistiken hinbiegen und Bürger verdummen gehört für die BZ anscheinend zusammen.
Sehen Sie selbst.



Aus dem Rundbrief 1 des Friedenszentrums

Die Postkarte (bitte anklicken) Weniger Geld fürs Kriegen: "Rüstungshaushalt Senken!" Protestpostkarte und Öffentliche Aktion in Berlin Sie kann entweder an...

Forum Wem gehört die Stadt?


Forum Wem gehört die Stadt?


Sehr geehrte engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wem gehört die Stadt? Auf diese Zukunftsfrage soll unsere Veranstaltung
Antworten geben!
Um über Erfahrungen zu berichten, über Entwicklungen zu informieren und um
die Vernetzung mit anderen Bürgerinitiativen und engagierten Bürgerinnen und
Bürgern der Region zu ermöglichen, organisieren wir:
Forum Wem gehört die Stadt? 22. April 2006 in Braunschweig
Gastredner Dr. Werner Rügemer, Lehrbeauftragter der Universität Köln
Autor von Die Berater, Cross-Border-Leasing, Colonia Corrupta

Informationsveranstaltung: Hände weg von den Kanälen!

Informationsveranstaltung für Waggum und Bevenrode: Kulturzentrum Waggum, Fröbelweg 2Montag, den 6. Februar 2006, 19.00 Uhr Informationsveranstaltung für Rautheim und Mascherode:...

Bebauungspläne in BS nur noch eine Farce

Planungs- und Umweltausschuss befürwortet Abtragung des Platanenhügels Mit den Stimmen der CDU und der SPD wurde im Planungs- und Umweltausschuss am 1.Februar 2006...

Offener Brief der BI für den Erhalt öffentlichen Eigentums an die Mitglieder des Rates...

Um Mißverständnissen, Vorurteilen und Unwahrheiten vorzubeugen sowie Absichten und Ziele deutlich zum Ausdruck zu bringen, hat Dr. Uwe Meier für die Bürgerinitiative für den Erhalt öffentlichen Eigentums folgenden Brief...

Nicht mehr Herr|n im eigenen Haus

"Ob Namen von Fußballstadien oder ganze Stadtquartiere: Alles Öffentliche wird zur Ware. Am Ende sind die Bürger nur noch Kunden" So überschreibt Jens...

Leserbrief: Verantwortung der Presse

Sehr geehrter Herr Raue,

in Ihren Gedanken zur Zeit 60 Jahre Zeitung schreiben sie vom Misstrauen der Politiker, die dem Volk ein wirksames Instrument zur Information und damit zur Kontrolle der Mächtigen gaben.
Sie schreiben von den drohenden Gefahren fü die Zeitungen.
übersehen sie, bei aller Sorge um die Freiheit der Presse, nicht Ihre Aufgabe, zu helfen Gefahren von der Gemeinschaft abzuwehren?
Information durch die Zeitung fü den selbst bestimmten Büger sollte von eigener Recherche und nicht nur durch die Veröffentlichung fremder Meinungen getragen werden.
Vorgänge auf politischer Ebene in der Stadt Braunschweig werden von Ihrer Zeitung, so der Eindruck, den Ihr Blatt bei vielen Lesern hinterlassen hat, nur zu oberflächlich kontrolliert und noch minder kritisiert.
Um dem Anspruch Ihrer Leser besser gerecht werden zu können, sollten Ihre Bemühungen in diesem Punkt wesentlich verstärkt werden.


Mit freundlichen Grüßen
Gerd Schröder

Dichtung: Hoffmanns Verzählungen

Hoffmanns Verzählungen Denkt …mann an Braunschweig in der Nacht so scheint …mann um den Schlaf gebracht doch ...

Informationsveranstaltungen für Waggum und Bevenrode, Mascherode und Rautheim

Die Bürgerinitiative für den Erhalt öffentlichen Eigentums lädt die Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Waggum und Bevenrode, Rautheim und Mascherode zu zwei Informationsveranstaltungen ein....

Aktuelles

Meistgelesen