Erste Bilanz: Kunst trifft Kirche: Himmelsstürmer 2011

0

„Es ist in der Ausstellungsgeschichte von Kunst und Kirche eher seltener der Fall, dass freie Künstler von sich aus auf die Kirche zugehen und eine gelungene Ausstellungskonzeption unterbreiten und die Ausstellung dann auch tatsächlich realisiert wird.“
Dr. Andreas Mertin zur Eröffnung der Ausstellung Himmelsstürmer 2011

„Fegefeuer-Löscher" Multiple von Manuela Karin Knaut im Kreuzgang Brüdernkirche

Kunst trifft Kirche: die Kooperation zwischen dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) und den Braunschweiger Innenstadtgemeinden übertrifft schon nach den ersten vier Wochen die Erwartungen aller Beteiligten. Der Kunst-Kirchen-Parcours verzeichnet ein großes regionales aber auch überregionales Interesse. Kunst lockt die Menschen zu und in die Kirchen. Anbei die aktuelle Pressemitteilung und Fotos von unserem Fotografen Andreas Greiner Napp.

Wir brauchen mehr Gesamtschulen!

0

Den Herren Wulff, McAllister und Althusmann müssen die Ohren geklungen haben, als sie kraft ihres Amtes als Bundespräsident, niedersächsischer Ministerpräsident und niedersächsischer Kultusminister wieder einmal eine Integrierte Gesamtschule auszeichnen mussten: Die Göttinger Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule erhielt den Deutschen Schulpreis und gilt nun wegen ihres vorbildlichen Lernkonzepts als beste Schule Deutschlands. Dabei haben alle drei nichts unterlassen, um die Gründung neuer Gesamtschulen zu erschweren: Sie wird nicht als Regelschule anerkannt, und braucht Fünfzügigkeit (auf mehrere Jahre garantiert), um genehmigt zu werden. Althusmanns Lieblingskind, die sog. „Oberschule“, wird dagegen gerade landesweit mit vielen Privilegien eingerichtet. – notfalls sogar zweizügig (!).

Das Zweiklassen Schulmodell von SPD und Grünen in Niedersachsen

0
In der neuen Ausgabe von "publik" lesen Sie:- Juni 2011 –Politiker büßten in diesem Jahr noch einmal 5 % an Glaubwürdigkeit ein und liegen...

BBK präsentiert: Ina Otto auf Kunstbarkeit

0
Akt - 7 Hexlein Der BBK Braunschweig präsentiert vom 1.7. -30.8.2011 auf seiner Internetplattform www.kunstbarkeit.de die Künstlerin Ina Otto. Mit Bitte um Veröffentlichung übersende...

Brief an OB Hoffmann – Grüne fordern 5. IGS

0
Schreiben der GRÜNEN Ratsfraktion an den Oberbürgermeister vom 30.06.2011 Betreff: Anmeldezahlen für die Integrierten Gesamtschulen in Braunschweig "Sehr geehrter Herr Dr. Hoffmann, wie...
alt

Die CDU/FDP und ihr permanenter Schulskandal

0

 

Die Situation hat sich nicht gebessert - im Gegenteil. Trotz der 4. IGS hat sich die Situation deutlich verschlechtert, wie die Braunschweiger Zeitung heute meldet. "Neuer Rekord: Anmeldezahlen so hoch wie nie". Genau das war zu erwarten, denn der Trend zeichnet sich seit Jahren ab. Die Oppositionsparteien SPD, Grüne, Die Linke und die BIBS weisen seit Jahren auf dieses Problem hin, und inzwischen muss es eine Initiative 5. IGS geben, um den anscheinend notwendigen Druck gegen die Ideologen im Rathaus und im Rat aufzubauen. Selbstverständlich muss es eine 5. und 6. IGS geben. Und nicht nur das, die Zahlen weisen auch auf eine IGS-Regelschule hin. Diese Stadt und dieses Land brauchen die Integrierten Gesamtschulen als Regelschule - und zwar vierzügig und mit Lehrern und Lehrerinnen, die eine Gesamtschulausbildung genossen haben.

Braunschweig braucht mehr Gesamtschulen und einen Schulentwicklungsplan

0
Seit dem Beginn des Schuljahres 2009/10 hat Braunschweig eine vierte Gesamtschule, aber es war absehbar, dass sie nicht ausreichen würde. Schon im letzten Sommer...

Veranstaltungen: Konzerte, Theater, Partys und mehr

0

22. Juni, Hannover: Start Festival Theaterformen

24. Juni, Matthäus-Kirche: After-Show-Party des Wilde-Töne-Festivals

26. Juni, Hilde27: Thlokomela! und The Mix

28. Juni, IGS Franzsches Feld: Keiner lacht. Alles strahlt

02. Juli, Gemeinschaftshaus Wetstadt: TanzRaum-Worldbeatparty

02. Juli, Brain: Rasende Rumpelkiste mit Knarf Rellöm

23. Juli, Nexus: Sommerfest

16. September, Westbahnhof/Ringgleis: Kulturschaufenster 38118


Der Deutsche Schulpreis 2011

0

Herzlichen Glückwunsch

aus Braunschweig nach Göttingen-Geismar an die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule zum Gewinn des Deutschen Schulpreis 2011 der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung in Zusammenarbeit mit stern und ARD!

Pressemitteilung - Bilder - Pressespiegel

Wieder einmal ist es eine Gesamtschule und wieder einmal eine aus Niedersachsen! Über die Gefühle, die der Bundespräsident Christian Wulff am 10. Juni 2011 bei der Preisverleihung in Berlin hatte, lässt sich nur spekulieren. Immerhin, er zeichnet eine Schule als Beste in Deutschland aus, die er als niedersächsischer Ministerpräsident vor acht Jahren am liebsten abgeschafft und verboten hätte, zusammen mit 32 anderen Integrierten Gesamtschulen. Ja, wie man sieht, man trifft sich immer zweimal im Leben, und für Wolfgang Vogelsänger, den Göttinger Schulleiter, wird es bestimmt eine große Freude und sicherlich auch eine gewisse Genugtuung gewesen sein, von diesem anerkannten Gesamtschulgegner den Preis und eine Lobrede entgegenzunehmen. Für einen Tag liebt auch er, der Bundespräsident, die Gesamtschule.

Das neue „publik“ – Lern’ nicht mit den Schmuddelkindern

0
Hier das neue „publik“ Natürlich geht es wieder um die Oberschule. Besser sollte man sagen die Einführung eines schwarz-gelb-rot-grünes Zweiklassen-Schulsystems. Dazu in "publik" von...

Aktuelles

Meistgelesen