„Sprache-Spiele-Proteste-Meile“ am Samstag, 18.09.2021 in der Braunschweiger Innenstadt

0

Spiele und Aktionen zeigen, wie wichtig Sprache für die Teilhabe ist

Braunschweig. Am Samstag, den 18.09.2021 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr lädt die Freiwilligenagentur Jugend – Soziales – Sport e.V. Braunschweig zur „Sprache-Spiele-Proteste-Meile“ in der Braunschweiger Innenstadt ein. An vier Plätzen im Zentrum Braunschweigs bietet sich allen Interessierten die Möglichkeit, sich über „Sprache als Barriere“ zu informieren und sich mit Hilfe verschiedener Spiele und Aktionen das Thema „Einfache Sprache“ zu erschließen. 

Normalerweise findet der „Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“ jedes Jahr am 5. Mai statt. Rund um diesen Tag werden verschiedenste Aktionen und Veranstaltungen angeboten, um auf die Situation von Menschen mit Beeinträchtigungen aufmerksam zu machen. Da dies im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, findet die Veranstaltung nun am 18.09.2021 statt.

An 10 Aktionsständen können sich die Teilnehmenden mittels unterschiedlicher Spiele wie beispielsweise „Bild-Wort-Memory“, „Regeln der einfachen Sprache“ oder „Blindenschrift“ damit beschäftigen, wie wichtig Sprache für die gesellschaftliche Teilhabe ist. 

Dabei wird leichte Sprache nicht nur von Menschen mit Beeinträchtigungen genutzt, sondern sie richtet sich auch an Nicht-Muttersprachler oder Personen, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben. „Diese Veranstaltung wird durchgeführt, damit sich noch mehr Menschen für Inklusion und die Verbreitung von „Einfacher Sprache“ einsetzen. Es ist dringend nötig, dass das Thema eine breitere Öffentlichkeit erhält.“ sagt Steffi Bischoff von der Freiwilligenagentur. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir dazu beitragen.“

Es werden noch Ehrenamtliche und Einrichtungen gesucht, die sich am Aktionstag an der Veranstaltung beteiligen möchten, sei es an den Aktionsständen bzw. mit eigenen Ständen oder bei der Vorbereitung des Aktionstages. Dabei können die Institutionen und Einrichtungen gern ihre Arbeit und sich selbst präsentieren. 

Bei Interesse melden Sie sich bei: s.gehrhardt@freiwillig-engagiert.de oder telefonisch unter 0531/4811020

Die „Sprache-Spiele-Proteste-Meile“ wird gefördert von Aktion Mensch

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.