Seebrücke: Übergabe von „Bo(o)tschaften“ an OB Ulrich Markurth

0

Winter is coming! Fluchtbedingungen verschärfen sich unter der Pandemie.

Die Stadt Braunschweig hat sich nicht nur zum „Sicheren Hafen“ erklärt, sondern auch im „Bündnis Städte Sicherer Häfen“ eine Koordinierungsrolle übernommen. Dahinter stehen viele BraunschweigerInnen. Die vielen guten Wünsche für die Geflüchteten und die Appelle an die Politik, die in Form von „Bo(o)tschaften“ von der Bewegung „Seebrücke“  gesammelt worden sind, wurden heute dem Oberbürgermeister Ulrich Markurth und der Sozialdezernentin Frau Dr. Arbogast im Original  übergeben.

Parallel dazu haben die Mitglieder des Stadtrates Auszüge davon als gedruckte Postkarten erhalten. Ziel der Aktion ist es, den politisch Handelnden den Rückhalt der Bevölkerung bei der dringend gebotenen praktischen Umsetzung der Hilfe von Geflüchteten nahe zu bringen.

Gemeinsam können wir helfen: Wir haben Platz.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.