Bunte Blütenpracht für Braunschweig

0
Mit der Braunschweiger Wildbienenmischung können Hobbygärtnerinnen und -gärtner ungenutzte Flächen in ein farbenfrohes Paradies für Wildbienen verwandeln. (Foto: Rieger-Hofmann GmbH)

Die beliebte Pflanzensamenkomposition ist ab sofort wieder in der Touristinfo der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Kleine Burg 14, für 4,90 Euro pro Päckchen erhältlich. Mit der Braunschweiger Wildbienenmischung können Blumenliebhaberinnen und -liebhaber ihre Gärten und Grünanlagen in ein farbenfrohes Paradies für Wildbienen verwandeln.

Ab sofort gibt es in der Touristinfo, Kleine Burg 14, wieder die Braunschweiger Wildbienenmischung für 4,90 Euro je Päckchen zu kaufen. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

Mit der Braunschweiger Wildbienenmischung können Hobbygärtnerinnen und -gärtner ungenutzte Flächen in ein farbenfrohes Paradies für Wildbienen verwandeln.

Ob Kornblumen, Rotklee oder Schafgabe, jede der insgesamt 39 heimischen Blumen- und Kräuterarten der Braunschweiger Wildbienenmischung bietet nicht nur einen farbenfrohen Anblick, sie ist zugleich Lebens- und Nahrungsgrundlage für bis zu 66 Wildbienenarten im Braunschweiger Raum. Wer zum Erhalt der fleißigen Insekten beitragen und zugleich ein pflegeleichtes Blütenmeer in seinem Garten erschaffen möchte, erhält in der Touristinfo, Kleine Burg 14, für 4,90 Euro 20 Gramm der Samenkomposition. Die Wildbienenmischung ist Teil des Projektes „Bienenstadt Braunschweig“ und auf Initiative der Stadt Braunschweig in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten des Julius-Kühn-Instituts sowie mit Botanikerinnen und Botanikern der Technischen Universität Braunschweig entstanden. Es ist speziell auf die Eigenschaften des Braunschweiger Erdbodens abgestimmt.

„Beim Kauf der Samen erhalten die Kundinnen und Kunden noch zusätzlich eine Ansaat- und Pflegeanleitung“, erklärt Jan-Niklas Bente, Bereichsleiter beim Stadtmarketing. „Diese soll es allen Hobbygärtnerinnen und -gärtnern ermöglichen, erfolgreich den eigenen Garten zum Blühen zu bringen.“ Die Aussaat der größtenteils mehrjährigen Pflanzensamen ist in diesem Jahr noch zwischen Mitte August und Ende September möglich. „Bei den richtigen Witterungsverhältnissen können sich die Käuferinnen und Käufer der Wildbienenmischung schon in diesem Herbst über den Anblick einiger Blumen und Kräuter freuen“, merkt Bente an. „Die meisten Pflanzen lassen sich allerdings bis zum kommenden Frühjahr Zeit.“ Ein Päckchen der Braunschweiger Wildbienenmischung reicht für eine Fläche von rund zehn Quadratmetern und ist besonders zur Ansaat entlang von Gebäuden und Wegen oder auf selten genutzten Flächen und Randbereichen geeignet.

Weitere Informationen wie die genaue Zusammensetzung der Braunschweiger Wildbienenmischung und eine ausführliche Ansaat- und Pflegeanleitung gibt es unter www.braunschweig.de/souvenirs-neu

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.