»100 Kerzen auf der Oker«

0
Mit 100.000 leuchtenden Papierlaternen auf dem Fluss Motoyasu gedenken die Einwohner von Hiroshima in jedem Jahr der zahllosen Opfer der Atombombenabwürfe. Die Lichter erinnern heute symbolisch an die vielen Menschen, die bei der Katastrophe verzweifelt im kühlenden Wasser der Flüsse in Hiroshima und Nagasaki Rettung vor dem ‚atomaren Feuer' suchten.

Braunschweiger Gedenken an die Atombombenopfer in Hiroshima und Nagasaki:

Freitag, 6.August 2021, 21.00 Uhr, am Okerufer im Theaterpark

Treffpunkt: ab 20.30 Uhr, Okerbrücke Jasperalle (hinter Staatstheater)

21.00 Uhr: Grußwort der Stadt Braunschweig sowie Lesung & Musik (Andreas Siechau, Gitarre) am Hiroshima-Ufer in Braunschweig.

Angesichts der bestehenden atomaren Rüstung besteht fortwährend die Gefahr eines Atomkrieges. Deshalb fordern wir von der Bundesregierung

– den sofortigen Beitritt zum Atomwaffenverbotsvertrag
– den Abzug der amerikanischen Atomwaffen in Büchel
– keine neuen Kampfbomber und Kampfdrohnen anzuschaffen

Wir bitten um die Beachtung der aktuellen Pandemie-Hygieneregeln!
(Abstand, Medizin. Maske)

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.