«Nichtstun würde einen schrecklichen Präzedenzfall setzen»

0
29
Pixabay

Der Buchautor und Harvard-Professor für Verfassungsrecht Laurence Tribe hält das Impeachment für den letzten Ausweg aus einer Krise, quasi als Alternative zur Ermordung oder zum Staatsstreich. Im Gespräch mit der NZZ meint er, im Fall Präsident Trumps seien die Voraussetzungen dafür gleich zweifach gegeben.

Zum Interview

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.