Hinter die Mooswand geführt

0
125
Mooswand mit Ventilator als klimatechnischer Fortschritt gepriesen. Foto: Joachim Kleppe

Hinter die Mooswand geführt

Wie im Braunschweig-Spiegel berichtet, hat die Stadt zwei „Mooswände“ für je ca. 40 000 Euro angeschafft, damit verschmutzte Luft gereinigt wird. Die Reinigungswirkung einer Mooswand, in der Luft durch eine feuchte 12 qm große Moosschicht gesaugt wird, soll dem Effekt von 275 Baumkronen entsprechen.

Dem Braunschweig-Spiegel ist es gelungen, einen Blick in das Innere der „aufwändigen Technik“ zu werfen, die solch unglaubliche Effekte ermöglicht. Der kleine schwarze Ventilator (erkennen sie ihn?) in der Mitte der senkrechten Wand, soll also so viel kontaminierte Luft einsaugen, dass hunderte von Bäume ersetzt werden können.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.