Deutscher Fahrradpreis für die „Freien Lastenräder“

0
24
Löwensymbol des ADFC für Lastenfahrräder

„Heinrich der Lastenlöwe“ gewinnt gemeinsam mit 84 weiteren Freien Lastenradinitiativen den 1. Platz in der Kategorie „Service“.

Gemeinsam für die Verkehrswende – das ist das Motto der „Freien Lastenräder“. Die ehrenamtliche Initiative, „Heinrich der Lastenlöwe“, bietet seit September 2017 einen kostenfreien Verleih von Lastenfahrrädern für Braunschweig an. Die Idee der Freien Lastenräder startete 2013 mit dem von wielebenwir e.V. initiierten KASIMIRin Köln, dem ersten kostenfreien Lastenrad-Verleih-System. Mittlerweile hat sich das Konzept über die gesamte Bundesrepublik, teils auch schon nach Österreich und Ungarn ausgebreitet; der Zusammenschluss als „Forum Freie Lastenräder” hat das möglich gemacht.

Nun wurde das Projekt am 13.05.2019 auf dem Nationalen Radverkehrskongress in Dresden mit dem Deutschen Fahrradpreis mit dem 1. Platz in der Kategorie „Service“ ausgezeichnet.

In der Begründung der Jury hieß es: „Mit 85 Initiativen, mehr als 180 Rädern und mehr als 10.000 Nutzenden ist es das größte und in der Öffentlichkeitgut sichtbare Fahrrad-Verleihsystem, das kostenfrei den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht. Die Reproduzierbarkeit ist einzigartig und zeichnet sich durch eine nachhaltige Sharing-Infrastruktur aus.“

Nach dem „Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis Zeitzeichen“ (2017) und dem „Deutschen Mobilitätspreis (2018)“, ist dies bereits die dritte Auszeichnung für das Forum Freie Lastenräder.

Freie Lastenräder: Nachbarschaftlich und kostenfrei

Freie Lastenräder ermöglichen die kostenfreie Ausleihe von Lastenrädern für alle und stehen für die Idee der Gemeingüter: gemeinsame Nutzung statt individueller Konsum. Sie plädieren für ein Umdenken in der urbanen Mobilität —Ressourcenschonung und Verkehrsberuhigung. Zusätzlich wird über das Stationskonzept nachbarschaftliches Miteinander gefördert: die Entleihe und Rückgabe erfolgt nicht anonym, sondern wechselt zwischen Cafés, Bürgerzentren, Privatpersonen und sozialen Einrichtungen.

Einladung zum Mitmachen: Quelloffene Software, geteiltes Wissen, starkes Netzwerk

Der Zusammenschluss „Forum Freie Lastenräder“ der Initiativen bietet alles, was zum Aufbau eines Projektes nötig ist: Nicht nur die Buchungssoftware „CommonsBooking“ ist OpenSource verfügbar, auch das Wissen wird im Handbuch für freie Lastenräder gemeinsam online gesammelt, und so mit allen Interessierten geteilt. Bei der jährlichen Konferenz werden die Erfahrungen geteilt und gemeinsam Entscheidungen für weitere Projekte des Netzwerkes getroffen. 2020 findet die Konferenz in Hildesheim statt.

„Beim ‚Forum Freie Lastenräder‘ haben wir vom Start von, ‚Heinrich der Lastenlöwe‘, bis heute immer wieder Antworten auf unsere Fragen gefunden und wichtige Anregungen erhalten –eine tolle Hilfe für den Start und die Weiterentwicklung eines Lastenradverleihs!‘ –Christiane Hauk vom Organisationsteam, „Heinrich der Lastenlöwe“. Alles zum „Freien Lastenrad“ mit einer Liste der Initiativen, Handbuch, Diskussionsforum: www.dein-lastenrad.de

Alles zum „Heinrich der Lastenlöwe“ ist hier zu finden.

„Heinrich der Lastenlöwe“ ist eine Initiative des ADFC Braunschweig und der Frank Tristram Unternehmensberatung. Mittlerweile verleiht die ehrenamtliche Initiative drei Lastenräder an die Braunschweiger Bürgerinnen und Bürgern, die diese an zwei wechselnden und einer festen Station kostenfrei ausleihen können.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.