Corona-Desaster Deutschland

1

Es ist kaum noch auszuhalten. Das Versagen in der Corona-Politik in Deutschland ist offensichtlich auf allen politischen Ebenen.

Es begann mit den angeblich nutzlosen Masken, die nicht vorhanden waren, es führte über nicht vorhandene Impfstoffe in Deutschland, weil falsch bestellt wurde und führte bis jetzt in viel zu späte Umsetzungen vom Maßnahmen nach Warnungen der Wissenschaft im Sommer 2021. Ein weiterer Gipfel der Inkompetenz sind die endlosen Schlangen von Impfwilligen, um dann festzustellen, dass es keine Impfstroffe gibt; so auch in Braunschweig in diesen Tagen. Natürlich sind viele Behörden auch noch nicht mit digitalen Geräten ausgestattet. Inzwischen staunt auch das Ausland – auch in den sog. Entwicklungsländern. Lesen Sie zum Impfdesaster einen Kommentar von Barbara Kostolnik vom BR.

Das Schlimme, die Bürger trauen Deutschland auch nicht mehr zu, dass das mit der Impfpflicht klappt. Ok, die Politik will dafür einen General. Das ultimative Eingestehen des politischen Versagens. Aber besser ein General als das peinliche Weiterwursteln unserer sog. Verantwortlichen zum Schanden der Bürger. Denn die geplante Impfpflicht ist ein schwieriges Unterfangen. Wie überhaupt derzeit das Regieren ein schwieriges Unterfangen ist. Was blüht uns da politisch in der Zukunft bei dieser geballten Inkompetenz der Entscheidungsträger? Man mag nicht dran denken. Lesen Sie in 7 Minuten zur Problematik der Impfpflicht.

1 KOMMENTAR

  1. Die Impfpflicht halte ich für ein viel zu scharfes Schwert. Dazu sagt ein für mich phantastisches Ehepaar: Sahra Wagenknecht und Okar Lafontaine

    Oskar Lafontaine: Er sagt kurz und kraftvoll in gut acht Minuten: Stoppt die Spaltung der Gesellschaft – Brutale Ausgrenzung der Ungeimpften, https://www.youtube.com/watch?v=U2AjBUAS9-I

    Und Sahra Wagenknecht: Sie sagt Ähnliches, mit mehr Details, in guter Wortwahl, in 27 Minuten: Wortbruch: Corona-Impfpflicht – ein kopfloses Ablenkungsmanöver https://www.youtube.com/watch?v=CAC9F3_pjjE

    Herzliche Grüße, Helmut

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.