Aktion: Menschenrechtsverletzungen benennen- Verantwortung übernehmen- Bleibeperspektiven schaffen

0

Kundgebung und Demonstrationszug der SEEBRÜCKE Braunschweig am 09.10.2021

Am 09.10.2021 um 14.00 Uhr ruft die SEEBRÜCKE Braunschweig zur Kundgebung auf dem Schlossplatz mit anschließender Demonstration zum Hagenmarkt auf. Wir wollen damit auf die Situation der afghanischen Menschen in Afghanistan, auf der Flucht und hier in Deutschland aufmerksam machen. Es wird verschiedene Redebeiträge, sowie Infotische geben.

Wir klagen an, dass Menschen in Afghanistan unter den sich immer weiter verschlechternden Zuständen zu leiden haben. Freiheiten, die sich die Menschen in vielen Jahren erkämpft haben, werden binnen kürzester Zeit in den Boden gestampft.

Für tausende Menschen gibt es noch immer keine sicheren Fluchtrouten aus Afghanistan, geschweige denn nach Deutschland. Menschen, die für die Bundesrepublik Deutschland in Afghanistan gearbeitet haben, werden weiterhin im Stich gelassen.

Auch Menschen aus Afghanistan, denen die Flucht nach Deutschland gelungen ist, werden weiterhin in Unsicherheit gelassen. Sie müssen nicht nur um zurückgebliebene Angehörige und Freund*innen fürchten, sondern auch um die eigene Zukunft und Sicherheit. Bleibeperspektiven werden ihnen weiterhin verwehrt.

Wir fordern:

  1. Schnelle und unbürokratische Hilfen für die Menschen in Afghanistan, um Menschenrechtsverletzungen jetzt zu stoppen
  2. Kein Schulterschluss mit den Taliban
  3. Schaffung sicherer und legaler Fluchtwege
  4. Einen sicheren Aufenthaltsstatus und Bleibeperspektiven für alle afghanischen Menschen in Deutschland
  5. Sofortige Schaffung von Möglichkeiten für den Familiennachzug
  6. Sicherung und Aufstockung der Budgets der Migrationsberatung

Schafft sichere Häfen!

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.