Helfen Sie mit: Faire Ostern für alle

Liebe UnterstützerInnen von Make Chocolate Fair!,

Osterzeit ist Schokoladenzeit und schon bald werden die Osternester wieder mit allerlei Schokohasen und Schokoeiern gefüllt. Doch noch immer stecken Hunger, Armut und Kinderarbeit in all den Schokoleckereien.

Um das zu ändern, brauchen wir Ihre Hilfe!

Sie und 70.000 weitere UnterstützerInnen haben die Kampagnen-Petition von Make Chocolate Fair! bereits unterzeichnet. Das ist großartig und dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken.

Doch um den Druck auf die Schokoladenindustrie zu erhöhen, müssen wir noch mehr werden. Nutzen Sie deshalb das Osterfest und laden Sie Ihre FreundInnen, Bekannten oder ArbeitskollegInnen dazu ein, unsere Petition zu unterzeichnen.

Fair in Braunschweig ist aktives Mitglied bei der Inkota Kampagne „Make Chocolate Fair!“

Weitersagen ist ganz einfach:

Brief:

Liebe UnterstützerInnen von Make Chocolate Fair!,

Osterzeit ist Schokoladenzeit und schon bald werden die Osternester wieder mit allerlei Schokohasen und Schokoeiern gefüllt. Doch noch immer stecken Hunger, Armut und Kinderarbeit in all den Schokoleckereien.

Um das zu ändern, brauchen wir Ihre Hilfe!

Sie und 70.000 weitere UnterstützerInnen haben die Kampagnen-Petition von Make Chocolate Fair! bereits unterzeichnet. Das ist großartig und dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken.

Doch um den Druck auf die Schokoladenindustrie zu erhöhen, müssen wir noch mehr werden. Nutzen Sie deshalb das Osterfest und laden Sie Ihre FreundInnen, Bekannten oder ArbeitskollegInnen dazu ein, unsere Petition zu unterzeichnen.

Weitersagen ist ganz einfach:

 

– Teilen Sie unsere Botschaft auf Facebook und fordern Sie Ihre Facebook-FreundInnen auf, die Petition zu unterzeichnen. http://on.fb.me/1GToA9J
– Tragen Sie unsere Botschaft per E-Mail an Ihre FreundInnen und Bekannten weiter.

Unser Textvorschlag für eine E-Mail an Ihre FreundInnen und Bekannte:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

mit schokofairen Ostergrüße
Ihr Kampagnenteam von Make Chocolate Fair!


Lina Gross
Campaignerin „Make Chocolate Fair!“

INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstr. 1-3
10407 Berlin
Tel. +49-30-4208202-0
direkt +49-30-4208202-57
Fax +49-30-4208202-10
www.inkota.de
www.facebook.com/inkota

Spendenkonto:
KD-Bank, Konto: 155 500 0010
BLZ: 350 601 90
IBAN: DE06 3506 0190 1555 0000 10
BIC: GENODED1DKD

Fair in Braunschweig“ ist aktives Mitglied bei der Inkota Kampagne „Make Chocolate Fair“

– Teilen Sie unsere Botschaft auf Facebook und fordern Sie Ihre Facebook-FreundInnen auf, die Petition zu unterzeichnen. http://on.fb.me/1GToA9J
– Tragen Sie unsere Botschaft per E-Mail an Ihre FreundInnen und Bekannten weiter.

Unser Textvorschlag für eine E-Mail an Ihre FreundInnen und Bekannte:

Hallo liebe FreundInnen,

schon bald werden die Osternester wieder mit süßen Schokohasen, Schokoeiern und Pralinen gefüllt. Die bittere Wahrheit ist aber, dass in fast jeder Schokoleckerei Hunger, Armut und Kinderarbeit stecken. Ihr könnt helfen, das zu ändern!

Unterzeichnet die Petition von Make Chocolate Fair! und fordert Schokoladenunternehmen wie Mars, Lindt und Ritter Sport auf, sich für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Kakaobauern und -bäuerinnen und ein Ende der ausbeuterischen Kinderarbeit einzusetzen.

Hier geht’s zur Petition von Make Chocolate Fair!: http://de.makechocolatefair.org

Vielen Dank für Euer Engagement,
liebe Grüße Euer/Eure

Gemeinsam können wir es schaffen: Je mehr Menschen die Petition unterzeichnen, desto größer wird der Druck auf Unternehmen wie Mars, Lindt, Ritter Sport und Co.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

mit schokofairen Ostergrüße
Ihr Kampagnenteam von Make Chocolate Fair!


Lina Gross
Campaignerin „Make Chocolate Fair!“

INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstr. 1-3
10407 Berlin
Tel. +49-30-4208202-0
direkt +49-30-4208202-57
Fax +49-30-4208202-10
www.inkota.de
www.facebook.com/inkota

Spendenkonto:
KD-Bank, Konto: 155 500 0010
BLZ: 350 601 90
IBAN: DE06 3506 0190 1555 0000 10
BIC: GENODED1DKD

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.