SPD-Fraktion stimmt im Rat für kostengünstige Schülerfahrkarten

0
28

SPD-Fraktion stimmt im Rat für kostengünstige Schülerfahrkarten in Höhe von monatlich 15 Euro – Bratmann: „Braunschweig geht in Vorleistung, jetzt ist die Region am Zug“

Die SPD-Ratsfraktion Braunschweig wird sich bei der Ratssitzung am morgigen Dienstag, 25. Juni, für die Einführung von kostengünstigen Schülerfahrkarten in Höhe von 15 Euro monatlich aussprechen. „Damit wird der Fahrpreis der Monatskarten für die betroffenen Schülerinnen und Schüler mehr als halbiert.

“Die nun von der SPD-Fraktion beantragten 15 Euro seien aus Braunschweiger Sicht jedoch ein starkes Signal an die Schülerinnen und Schüler, das durch weitere Gespräche in den vergangenen Tagen erreicht werden konnte: „Diese sind für den Braunschweiger Haushalt zwar ein durchaus nennenswerter Posten, den wir zur Stärkung des ÖPNVs und zur Unterstützung junger Menschen aber vertreten können“, so Bratmann.

Laut Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig, müssten sich nun die Verbundgesellschaft und der Regionalverband bewegen: „Braunschweig geht mit diesem Angebot in Vorleistung. Ärgerlich ist, dass die Braunschweiger Schülerinnen und Schüler dennoch weiter an der Stadtgrenze stoppen müssen – wir brauchen also im nächsten Schritt eine tragfähige, regionsweite Lösung.“

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.