Vonovia in der Krise! Chancen für Mieterinnen und Mieter?

0

DISKUSSION/VORTRAG im

KufA Haus
Westbahnhof 13
38118 Braunschweig

am 28.02.2024, 18:00 – 20:00 Uhr Eintritt frei.

Hohe Mieten, große Mietsteigerungen, schlechter Service, undurchsichtige und oft zu hohe Nebenkostenabrechnungen: Letztlich treiben gerade die börsennotierten Konzerne die Mieten auch in Braunschweig in die Höhe. Können und müssen wir uns wehren? Die Forderungen reichen vom sofortigen Mietenstopp bis zur Enteignung, aber auch ein Aufkauf der Häuser durch die Kommune steht zur Diskussion. Ist das jetzt sinnvoll?

Wir möchten diesem Abend diskutieren, wie es gelingt, die Rechte der Mieter*innen zu stärken und die öffentliche Kontrolle über die Wohnungswirtschaft auszubauen. Knut Unger beleuchtet das aktuelle Geschäftsmodell der VONOVIA und diskutiert mit uns die Konsequenzen für die Mieter*innen.

Knut Unger ist Sprecher des „MieterInnenvereins Witten“ und unter anderem bei der Plattform kritischer ImmobilienAKTIONär*innen aktiv. Für die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat er die die Broschüre Vonovia: Ein Problem, das immer größer wird erarbeitet.

Broschüre Vonovia: Ein Problem, das immer größer wird von Knut Unger

Die Räumlichkeiten des KuFa-Haus sind barrierefrei. Behindertentoiletten und Fahrstuhl sind vorhanden. Hinter dem KuFa-Haus befinden sich Behindertenparkplätze. Desweiteren existiert dort auch ein Blindenleitsystem.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.