Niko Paech und der Kongress zur Zukunfts(un)fähigkeit

0
18
Niko Paech war 2012 zu Gast in der Ev. Akademie Abt Jerusalem Foto: Uwe Meier

Es gibt keine nachhaltigen Produkte und Technologien, sondern nur nachhaltige Lebensstile.“ (Niko Paech)

Zwei Jahre sind es her, dass in der Ev. Akademie Abt Jerusalem in Braunschweig Prof. Niko Paech auftrat. Damit stellte die Akademie den Braunschweigern einen der bekanntesten und renommiertesten Wachstumskritiker vor. Sehen Sie hier den Videomitschnitt von der Veranstaltung „Was kommt nach dem Wachstum„.

Ich bin kein Partykiller“ sagt Herr Paech zur Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann im TAZ- Interview, das Sie hier lesen können.

 Anlass zum Interview ist ein Kongress in Leipzig vom 2.-6-September, der anscheinend aus allen Nähten platzt. Das Programm listet 556 Veranstaltungen auf, 2500 Anmeldungen liegen vor. Wer geht da hin? Die Menschen, die die Überzeugung teilen, dass das gegenwärtige Wirtschaftssystem nicht zukunftsfähig sein kann. Die übergeordnete Frage lautet:

Was kommt nach dem Kapitalismus?

Ein Livestream wird eingerichtet und das Programm finden sie hier unter: http://leipzig.degrowth.org/de

 „Lebensstile“ oder wie wollen (werden) wir in Zukunft leben

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.