FAST WIE ZUHAUSE

0
alt

eine interaktive Rauminstallation von Ana Laibach mit Hermann Schulz vom 21. Januar – 27. Februar 2011

BBK und Torhaus-Galerie
0531- 34 61 66
www.bbk-bs.de
www.kunstbarkeit.de

Malerei, Zeichnung, Fotografie, Video, Tagebücher in der Torhaus-Galerie des BBK Braunschweig

Bei der Betrachtung der Arbeiten von Ana Laibach www.ana-laibach.de, stellt sich schnell die Frage: „Wie real ist real?“ oder wer ist Hermann Schulz. Hermann Schulz ist eine Kunstfigur der Mannheimer Künstlerin. Ein Stellvertreter, der in den Köpfen der Ausstellungsbesucher immer mehr Gestalt annimmt. Ähnlich wie in Second Life, nur realer, werden die Besucher mit Hermann Schulz, seinen Ahnen und ihren Vorahnungen auf subtile, tragische und komische Weise konfrontiert.

Die Künstlerin mit Braunschweiger Wurzeln präsentiert uns in der Torhaus-Galerie www.bbk-bs.de eine Welt die aus dem Ruder läuft, und hat dabei eine unbändige Lust am Sichtbaren und am Fabulieren.

Ihre Installationen gaukeln einem nicht vor, dass man Herman Schulz auf Anhieb lieben könnte. Eher im Gegenteil, die hilflose Hässlichkeit der „guten Stube“ mit Stühlen und Teppich, die Bilder mit heroisch schrulligen Posen, erzeugen nicht gerade Empathie für den Helden der Geschichte.

BBK Torhaus-Galerie, Humboldtstr. 34, 38106 Braunschweig. Öffnungszeiten der Ausstellung: Di. – Fr. 15-18 Uhr So. 11-17 Uhr.

Der Eintritt ist frei

06.02.2011 ELF:UHR:DREIßIG

Künstlerführung mit Sabina Kaluza durch die Ausstellung „fast wie zuhause“ von Ana Laibach

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.