Bundesparteitag der AfD in Braunschweig: Bitterer Nachgeschmack

0
Die Demonstrationen gegen den Bundesparteitag 2019 der AfD in der Braunschweiger Volkswagenhalle sind vorbei. Hinsichtlich der Politik und der Verwaltung in der...

Wald als Retter im Klimaschutz – Braunschweiger Stadtwald als Chance

1
Auf die angespannte Situation unserer Wälder haben die Landesforsten Niedersachsen ja bereits im Frühjahr 2019 aufmerksam gemacht. Tatsächlich wird das Wasser für...

Großartige Demonstration gegen AFD und Faschisten.

0
Heute demonstrierten auf der Abschlusskundgebung nach Angaben des Veranstalters um die 20.000 Menschen. Die überwiegende Anzahl war seit dem frühen Morgen dabei....

„Braunschweig zeigt Herz“

0
14.405,95 Euro für Braunschweiger Wohlfahrtsverbände Innenstadtgäste spenden bei „Braunschweig zeigt Herz“ 14.405,95 Euro für Braunschweiger Wohlfahrtsverbände

Westermann VSB-Verlagsservice: „Fair bleiben! Finger weg von unserem Betriebsrat!“

0
Unter dem Motto „Fair bleiben! Finger weg von unserem Betriebsrat!" hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit einer Aktion in der Mittagspause...

Neugestaltung: Hagenmarkt die neue Jasperallee?

0
Verkehrplanung ohne Klimavorsorge. 16 große und standfeste Robinien und weitere Bäume sollen aus rein gestalterischer Sicht geopfert werden.

CDU-Diskussion zu Schulsanierungen

0
CDU-Ratsfraktion fordert von Schuldezernentin Christine Arbogast Richtigstellung für falsche Aussage zur Schulsanierung in der Vergangenheit. Richtig ist: In dreizehn...

SPD Braunschweig: Demo gegen AfD-Parteitag unterstützen

1
SPD Braunschweig ruft Vereine, Zivilgesellschaft und Kirchen auf, Unterbringungsmöglichkeiten und Verpflegungsangebote für Gegendemonstranten zum AfD-Parteitag zur Verfügung zu stellen

Urbanes Grün – Kernelement für die nachhaltige Gestaltung der Stadt der Zukunft

0
Samstag, 22. Juli 2017 | 18.30-20.30 Uhr im "Protohaus" | Rebenring 31 | 38106 BraunschweigReferent: Dr. Falko Feldmann (DPG/JKI) In wenigen Jahren lebt die...

Braunschweiger Weihnachtsmarkt endet mit Musik und gemeinsamem Singen

0

"Pressemitteilung"

Am 29. Dezember um 20:00 Uhr schließen die Stände


Der stimmungsvoll erleuchtete Braunschweiger Weihnachtsmarkt vom Dom St. Blasii fotografiert. Auf dem Foto der Burgplatz. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Stimmungsvoll und friedlich klingt der diesjährige Braunschweiger Weihnachtsmarkt mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern in den Abendstunden des 29. Dezembers aus.  An 29 Markttagen kamen wieder mehr als 900.000 Besucherinnen und Besucher, um sich von dem besonderen Ambiente des Weihnachtsmarktes, dem adventlichen Rahmenprogramm und der weihnachtlichen Innenstadt verzaubern zu lassen.

148 Stände, davon zwölf neue, insgesamt 303 Stunden geöffnet, mehr als 900.000 Besucher, 102 erfasste Reisebusse aus nah und fern, in Summe 1.377 Teilnehmer an den verschiedenen weihnachtlichen Stadtführungen – das Resümee der Braunschweig Stadtmarketing GmbH zum diesjährigen Weihnachtsmarkt fällt positiv aus. Viel mehr als Zahlen belegen aber die stimmungsvolle Atmosphäre und das gute Miteinander aller Beteiligten auf dem Weihnachtsmarkt seinen Erfolg, meint Gerold Leppa, Geschäftsführer des Stadtmarketings: „Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist eine Institution – nicht nur für die Braunschweigerinnen und Braunschweiger. Er ist ein Ereignis, das die Vorweihnachtszeit in der Stadt prägt und auf das sich die Menschen jedes Jahr wieder freuen. Sie genießen das Vertraute und Traditionelle, bewahren sich aber auch die Neugierde auf neue Stände und die zahlreichen Veranstaltungen rund um den Weihnachtsmarkt. Unser Ziel als Stadtmarketing ist die kontinuierliche Ausgestaltung der Plätze rund um den Dom und die Weiterentwicklung des Marktangebots gemeinsam mit dem Schaustellerverband – jedes Jahr soll der Weihnachtsmarkt ein bisschen schöner werden oder wie in diesem Jahr nachhaltiger.“ Erstmalig galt diesjährig die Vorgabe zur ausschließlichen Verwendung von Mehrwegbechern.

Aktuelles

Meistgelesen