Am Mittwoch um 18:00 Uhr ein Lichtermeer am Burgplatz

0
78
Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt eröffnet am 27. November. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart

Es ist der Startschuss in die besinnliche Braunschweiger Weihnachtszeit: Mehr als 10.000 Lichter beginnen zu leuchten, wenn Oberbürgermeister Ulrich Markurth den roten Knopf drückt und damit den Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2019 eröffnet. Besucherinnen und Besucher können ab dem 27. November an insgesamt 31 Tagen die Marktstände erkunden und die festliche Stimmung beim Braunschweiger Weihnachtsmarkt genießen.

Ab 17:45 Uhr kündigen weihnachtliche Klänge des Blechbläserensembles unter der Leitung von Kantor Witold Dulski die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Braunschweiger Dom an. Zusammen mit Dompredigerin Cornelia Götz begrüßt Oberbürgermeister Ulrich Markurth die Besucherinnen und Besucher, bevor er um 18:00 Uhr unter Domgeläut den roten Knopf drückt und den Braunschweiger Weihnachtsmarkt erstrahlen lässt.

„Für mich beginnt die Weihnachtszeit, wenn die Lichter auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt angehen“, sagt Oberbürgermeister Markurth. „Es ist ein besonderer Moment und ich freue mich Jahr für Jahr über die vielen Braunschweigerinnen und Braunschweiger, die zur Eröffnung kommen, um ihn gemeinsam zu erleben.“

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes ist jeder herzlich eingeladen. Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt findet bis zum 29. Dezember rund um den Dom St. Blasii und auf dem Platz der Deutschen Einheit statt. Damit auch die Schausteller ein schönes Weihnachtsfest mit ihren Liebsten verbringen können, herrscht am 24. und 25. Dezember Marktruhe.

Umgestaltung auf dem Platz der Deutschen Einheit

Die Besucherinnen und Besucher erwartet in diesem Jahr eine sichtbare Neuerung auf dem Platz der Deutschen Einheit. „Indem wir die Marktstände mit kulinarischem Angebot in der Mitte des Platzes zusammenziehen und die Kunsthandwerkstände darum anordnen, erhöhen wir die Aufenthaltsqualität und ermöglichen es gleichzeitig, dass Besucherinnen und Besucher an den Ständen entlangbummeln und in Ruhe bei der Handwerkskunst der umliegenden Stände stöbern können“, erklärt Dirk Thönniß, Projektleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Wer sich schon jetzt einen Überblick über das Angebot auf dem Weihnachtsmarkt verschaffen möchte, findet alle Stände und ihre Position auf dem Markt unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt.

BS Energy liefert für den Weihnachtsmarkt Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Erzeugung.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.