„Soziale Stadt“ und „Stadtumbau West“ – IFR Veranstaltung in Salzgitter am 24.01.2007

0
13

Die Programme „Soziale Stadt“ und „Stadtumbau West“ gewinnen immer mehr an Bedeutung für die Stadtentwicklung. Vielfach sind ambitionierte Ziele jedoch nicht im Alleingang der Stadt umzusetzen. Die Planerinnen und Planer sind auf die Mitwirkung von Wohnungsunternehmen und weiteren Partnern (wie z. B. der Diakonie vor Ort) angewiesen. Es gilt, Netzwerke zu knüpfen, um das Fachwissen und die Kapazitäten der Partner zu verbinden.

In diesem Zusammenhang lohnt sich ein Blick nach Salzgitter. Hier laufen derzeit einige bundesweit beachtete Modellprojekte, die im Zusammenhang mit dem Programm Soziale Stadt (Ost- und Westsiedlung sowie Fredenberg) und dem ExWoSt Programm Stadtumbau West (Seeviertel) stehen. Um bei immer knapper werdenden Ressourcen, ein Optimum an positiver Entwicklung in den drei Gebieten in Gang zu setzen, verfolgt die Stadt Salzgitter den Ansatz einer integrierten Stadt(teil)entwicklung und setzt dabei auf die Ressourcen und das Know How mehrerer Projektpartner, die sich in den Stadtteilen zu Netzwerken zusammen geschlossen haben.

Im Rahmen einer Fachtagung am 24. Januar 2007 wird die IfR-Regionalgruppe Braunschweig/Hannover die Sichtweise der Stadt Salzgitter beleuchten, wie man trotz knapper kommunaler Mittel die Sanierung von benachteiligten Stadtgebieten erfolgreich beschreiten kann. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen!

Als Stellvertreter für die Netzwerke vor Ort, wird Sven Thomas Munte, Geschäftsführer von Munte Immobilien, die Motivation und den Gewinn der Netzwerkarbeit aus Sicht eines Wohnungsunternehmen und Petra Behrens-Schröter als Beauftragte für Diakonie in Salzgitter die Sichtweise eines Gemeinwesenträgers vorstellen. Die Tagung beginnt um 13.15 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos, aufgrund der räumlichen Situation ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Anbei der Tagungsflyer, der weitere Details enthält. Aktuelle Infos und das Tagungsprogramm finden Sie auch auf der Homepage der IfR-Regionalgruppe.

Parallel zu der IfR Tagung ‚integrierte Stadt(teil)entwicklung Salzgitter Erfolg durch innovative Netzwerke‘, findet im Foyer des Rathauses Salzgitter-Lebenstedt eine Ausstellung zum Thema integrierte Stadt(teil)entwicklung in Salzgitter statt. Auf der Ausstellung werden die Erneuerungsprojekte der einzelnen Stadtteilbereiche untergliedert in mehreren Handlungsfeldern präsentiert. Zum Abschluß der IfR Tagung besteht die Möglichkeit an einem geführten Rundgang über die Ausstellung teilzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. FRANK S C H R Ö T E R – IFR Regionalgruppensprecher – . St.-Wendel-Straße 4 – 38116 Braunschweig
Tel.: 0531 / 391 – 79 29 Fax.: 0531 / 391 – 81 00

Bitte beachten – Termine 2007 der IfR-Regionalgruppe Braunschweig/Hannover:

24.01. Fachveranstaltung: Integrierte Stadt(teil)entwicklung Salzgitter
23.02. Regionalgruppenstammtisch
13.04. Exkursion Salzgitter „Soziale Stadt“
15.06. Exkursion Halberstadt
07.07. Fahrradtour „Braunschweig im Wandel“
14.09. Exkursion Schachtanlage Asse
09.11. IfR-Herbstvortrag „Der neue FNP in Wolfenbüttel“
07.12. Regionalgruppenstammtisch

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.