MiA – Frauen unternehmen Stadtrallye

0

Empowerment von Frauen: Eine Stadtrallye in der Innenstadt Braunschweig

In der Corona Pandemie werden durch die Kontaktbeschränkungen und ausfallende (Präzenz-)Veranstaltungen immer weniger gemeinsame Aktivitäten möglich. Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. möchte insbesondere Frauen aus Familien mit Migrations- bzw. Fluchtgeschichte stärken. 

Deswegen hat die Freiwilligenagentur in Braunschweig im Rahmen des Projektes „Migrantinnen einfach stark im Alltag“ – kurz: MiA) eine ca. dreistündige Stadtrallye in der Braunschweiger Innenstadt durchgeführt. 

Im Rahmen des MiA-Kurses nahmen Anfang Dezember eine Gruppe von sieben Frauen an der Stadtrally teil – zwei ehrenamtliche Helferinnen haben die Gruppe begleitet. Die Teilnehmerinnen sind u.a. aus dem Iran oder Kambodscha.

Es wurden mehrere politisch bzw. geschichtlich interessante Orte in der Braunschweiger Innenstadt besucht. An jeder Stelle wurden Aufgaben gestellt: Es sollten bestimmte Gebäude, Merkmale (z.B. die Kratzspuren von Heinrichs Löwe am Dom – siehe Foto unten) Aufschriften, Gedenk- und Stolpersteine gesucht werden. Gemeinsam haben die Teilnehmerinnen die zahlreichen Aufgaben zur historischen Geschichte der Stadt und zu wichtigen Einrichtungen in Braunschweig gelöst.  

Die Antworten wurden notiert und von den ehrenamtlichen Begleiterinnen, Theresa Wegner und Somayeh Bayati, ausgewertet.  Die Frauen hatten viel Spaß und haben viel Neues über Braunschweig gelernt.   



Was ist ein MiA-Kurs?

Bei den MiA-Kursen handelt es sich um ein klassisches Empowerment-Angebot. Die MiA-Kurse richten sich an Frauen mit Migrationshintergrund und werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.  Am Kurs nehmen ausschließlich Frauen teil, auch die Kursleiterinnen sind Frauen.

Wer Interesse hat, an einem MiA-Kurs teilzunehmen oder sich in interkulturellen Projekten zu engagieren, meldet sich bitte bei der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. in Braunschweig: Sonnenstraße 13, 38100 Braunschweig. Tel: 0531/4811020. Mail: info.bs (at) freiwillig-engagiert.de.


Text: S. Bayati / O.Ding – Fotos: S. Bayati


Die MiA-Kurse werden gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.