„Lutherfasten“ Eröffnungsrede zum Reformationsjubiläumsjahr 2017

0
0

Eröffnungsrede in St. Katharinen am 31. Oktober 2016

Im ersten Teil der Eröffnungsrede wird die Brisanz und Bedeutung des kommenden Jubiläums reflektiert.

Im Mittelteil finden Sie eine „Satirische Jubiläumslesung“, die die Vorgeschichte und den Ansatz des Jubiläums auf’s Korn nimmt. Zu jedem guten Fest gehört definitiv die Narrenrede.

Im Dritten Teil (= zweiter Teil der Eröffnungsrede) wird pointiert über die Rolle Martin Luthers gesprochen und schließlich das Stichwort  Lutherfasten erklärt.

 

 

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.