Vortrag „Kunst im öffentlichen Raum in Braunschweig“ von Bärbel Mäkeler

0

WAS: Vortrag „Kunst im öffentlichen Raum in Braunschweig“ von Bärbel Mäkeler
WANN: Sonntag, 26. September, 15 Uhr
WO: RipArt, Handelsweg 11-12 | 38100 Braunschweig
VERANSTALTER: bskunst.de Alternativer Kunstverein Braunschweig n. V.
Bitte um Anmeldung unter b.maekeler@text-support.de

Am Sonntag, dem 26. September um 15 Uhr findet im „RipArt“, Handelsweg 11-12, ein Vortrag zu ausgewählten Kunstwerken im öffentlichen Raum in Braunschweig statt.
Kunst im öffentlichen Raum ist Kunst, die jeder Mensch, ob jung, ob alt, ob Mann, Frau oder Kind, egal welcher Herkunft und unabhängig vom Bildungsgrad im Vorübergehen erleben kann. Sie ist frei zugänglich, alle können sich eine Meinung bilden. Noch schöner ist es, wenn man etwas über den Künstler oder die Kunst erfährt, denn jedes Kunstobjekt hat seine Geschichte. Die erzählt Ihnen Bärbel Mäkeler in Form von Fotos und Geschichten.

bskunst.de ist ein 2016 gegründeter alternativer Kunstverein, der sich zum Ziel gesetzt hat, leer stehende Räume und vor allem Schaufenster mit Kunst zu bespielen. In den vergangenen drei Jahren haben rund 200 Künstler*innen ihre Werke in den Kult-Fenstern, im Foyer des Ärztehauses in der Friedrich-Wilhelm-Straße sowie in der Eingangshalle des Hotels Centro in der Ernst-Amme-Straße ausgestellt. Unter dem Motto „Kunst braucht Raum“ hat der Verein bskunst.de mit dem Kunst-Salon in der Jahnstraße und nun im RipArt im Handelsweg die Möglichkeit, ein breiteres Spektrum an Veranstaltungen anzubieten.


Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.