SAVE THE DATE | Transitions. Protestkulturen und digitale Welten im Wandel

0
Yorgos Yatromanolakis, from the series: The Splitting of the Chrysalis & the Slow Unfolding of the Wings, 2018
© Yorgos Yatromanolakis

Transitions
Protestkulturen und digitale Welten im Wandel
Julia Autz | Daniel Chatard | Bob Jones | Georg Kußmann | Igor Samolet |
Kristina Savutsina | Jakob Schnetz | Yorgos Yatromanolakis
29.01. – 27.03.2021 | Eröffnung 28.01.2021, 17:00-22:00 Uhr
Curated by Franziska Habelt & Finn Schütt
Museum für Photographie Braunschweig
Aktuell zeichnen sich in der Gesellschaft viele Phänomene des Übergangs ab: digitale Kommunikationstechnologien verändern unser Arbeits- und Privatleben, global agierende Protestbewegungen nutzen digitale Möglichkeiten zur Vernetzung und für offentlichkeitswirksame Kampagnen. Ein bewusster Umgang mit Mensch und Natur und erstarkende demokratische Bewegungen sowie das Streben zu einer offeneren Gesellschaft – wie sie sich in den jüngsten Protesten in Belarus und der Bewegung gegen den Klimawandel ausdrücken – zeugen von einem neuen gesellschaftlichen Engagement. Nicht zuletzt legen die Debatten um den Kohleausstieg und den Strukturwandel in den betroffenen Regionen sowie die unterschiedlichen Entwicklungen im städtischen und ländlichen Raum die Konfliktlinien offen, die diese Veränderungen mit sich bringen.
Die Ausstellung zeigt acht junge künstlerische Positionen, die die gegenwärtigen gesellschaftlichen Herausforderungen und Transformationen in multimedialen Arbeiten reflektieren.
Julia Autz, Stos, from the series: While I was waiting © Julia Autz
Bob Jones, Cmd Shift 4, 2020 © Bob Jones
Jakob Schnetz, from the series: People Place Technology, 2017-2018 © Jakob Schnetz
 

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.