Occupy-Bewegung Braunschweig: Empört euch!

0

Wieder trafen sich besorgte Menschen im Rahmen der Occupy-Bewegung „Empört Euch“, doch diesmal auf dem Schlossplatz. Nur eine Fahne, die von attac wehte vor sich hin. Attac ist der erfahrenste Akteur dieser noch neuen Bewegung. Dem entsprechend hielt Christoph Sündermann nach der Begrüßung durch Gesche Hand, die alles ins Laufen gebracht hatte, eine Rede über die Hintergründe und Auswirkungen der Bankenkrise.

Eindrucksvoll zitierte Horst Vergin aus dem höchst populären Büchlein von Stéphane Hessel: „Empört Euch. „…..dass keine Macht und kein Gott dem Individuum die Verantwortung abnehmen kann, sich zu engagieren.“

Auch das Thema „Umarmung“ kam zur Sprache. Alle haben sie Verständnis für die Demonstranten – weltweit. Von Barak Obama, bis Angela Merkel, von Peer Steinbrück bis David Cameron, und natürlich auch die Grünen, die den deutschen Markt für die abenteuerlichen Finanzprodukte mit geöffnet haben. Diese junge „Empört Euch“-Bewegung ist vielen Gefahren ausgesetzt. Vor allem durch die taktische Umarmung. Darin haben die deutschen Nachkriegsbewegungen reichlich Erfahrung. Lesen Sie dazu „Angela Merkel liebt euch alle“ von Christian Semler. Siehe auch Facebook und Reden bei der Kundgebung.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.