Markus Henn zur Spekulation mit Lebensmitteln

0

Das FAZ-Essay „Die Moral der Agrar-Spekulation“ des Wirtschaftsethikers Ingo Pies hat sowohl in der Öffentlichkeit, als auch unter Ökonomen, hohe Wellen geschlagen. Am 5.9 ist auch der Braunschweig-Spiegel in Anlehnung an die Nachdenkseiten auf diesen Text eingegangen. Als inhaltliche Ergänzung und Überblick zum aktuellen Stand der Wissenschaft lesen Sie die heute die Stellungnahme von Markus Henn, der sich für die Organisation WEED sehr ausführlich mit dem Themenbereich „Spekulation mit Lebensmitteln“ beschäftigt hat. Hier die Ausführungen von Markus Henn auf den Nachdenkseiten.

Zu diesem Thema wird auf die Veranstaltung hingewiesen, die der DGB durchführt. Der in dem Artikel angesprochene Markus Henn wird am 24.09. um 19:00 Uhr einen Vortrag im DGB-Haus in der Wilhelmstraße im Rahmen der Ausstellung zum Landraub halten.

Foto: Bettina Stolze  / PIXELIO

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.