Kurz und Klar 11.Juli (Kurzmeldungen)

0
Nachrichten hacken Foto: Pixabay

Einreise unerwünscht – Mexikaner blockieren Straße zu den USA

Die von der US-Regierung versprochene Mauer zu Mexiko wächst, doch derzeit fürchten sich die Mexikaner, wegen der Covid-19-Epedemie, vor Einreisenden aus den Vereinigten Staaten. Da sie sich von den Behörden unzureichend vor Besuchern aus dem Norden geschützt sehen, haben Bürger selbst Blockaden errichtet. (Quelle RT)

Dass die Corona-Pandemie den Anstieg der Mieten ausbremst, bewahrheitet sich derzeit nicht:

In 61 von 80 untersuchten Großstädten sind die Preise bei Neuvermietungen im 1. Halbjahr 2020 gestiegen. Das zeigt ein Vorjahresvergleich von immowelt. In Braunschweig stieg der Quadratmeterpreis um 7 Prozent auf 8,10 Euro. Lediglich in kleineren Universitätsstädten, wo derzeit die Studienanfänger ausbleiben, gibt es eine leichte Entspannung auf dem Wohnungsmarkt. (Quelle: Immowelt)

Ein Film der in Deutschland nicht gezeigt wird

Ein im europäischen Ausland populärer, der Bundesregierung gegenüber kritischer Film kann in den Programmkinos der Bundesrepublik nicht gezeigt werden. Der Film “Adults in the Room” des mehrfachen Oscarpreisträgers Costa-Gavras, der die Auseinandersetzungen um die Griechenlandkrise im Jahr 2015 schildert, ist in mehreren EU-Staaten im Kino zu sehen und ruft etwa in Italien ein positives Echo hervor, ist aber in Deutschland von keinem Filmverleih in das Programm aufgenommen worden.

Das deutsche Spardiktat, dessen Durchsetzung der Film beschreibt, hat in Griechenland gravierende Folgen hervorgebracht – unter anderem eine hohe Arbeitslosigkeit und krasse Armut, die das Land bis heute zeichnen. Berichten zufolge hat ein hochrangiger deutscher EU-Funktionär versucht, die Entstehung des Films zu verhindern.
Quelle: German Foreign Policy

Weitere Kurzmeldungen

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.