Ist Schengen nur noch ein Symbol?

0

Die Reisefreiheit im Schengenraum bleibt eingeschränkt, trotz der Grenzöffnung in Luxemburg. Auch die Lockerungen für den Sommerurlaub dürften daran nichts ändern. Schengen ist nur ein Schatten seiner selbst.

Es war ein symbolträchtiger Termin. Auf der Moselbrücke zwischen dem deutschen Perl und dem luxemburgischen Schengen traf der deutsche Außenminister Maas am Samstag seinen luxemburgischen Amtskollegen Asselborn, um die Wiederöffnung der Grenze zu feiern. „Wir zeigen heute, dass Schengen vom Virus nicht besiegt wurde, dass Schengen wieder zum Leben erwacht”, erklärte Asselborn nach dem Treffen, das zwei Monate voller Entbehrungen und Spannungen beenden sollte. Bald werde die Reisefreiheit überall wieder gelten. Doch das ist eine Täuschung. Schengen – also das Abkommen – ist nur noch ein Symbol. Weiter

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.