Georg Schramm mit dem Erich Fromm-Preis für gesellschaftliche Verdienste ausgezeichnet

0

Die Erich-Fromm-Gesellschaft mit Sitz in Tübingen hat den Kabarettisten Georg Schramm mit dem Erich Fromm-Preis für gesellschaftliche Verdienste ausgezeichnet.

Der in Bad Homburg geborene Schramm zählte einige Jahre zur Stammbesetzung der ARD-Kabarettsendung „Scheibenwischer“ und war über vier Jahre in der ZDF-Sendung „Neues aus der Anstalt“ zu sehen. Zu Schramms Kunstfiguren gehören unter anderem der bittere Rentner Lothar Dombrowski und Oberstleutnant Sanftleben.

Aus der Begründung zur Preisverleihung: „In seinen Bühnenfiguren macht der Charakterdarsteller die Ohnmacht, Wut, Verzweiflung und Resignation öffentlich, die in dieser auf Erfolg und Gewinn setzenden Gesellschaft nicht zum Vorschein kommen sollen“, teilte die Erich-Fromm-Gesellschaft u. a. zur Begründung mit.

Schriftliche Laudation von Thomas Gebauer auf www.nachdenkseiten.de

Video von der Laudatio und der Rede von Georg Schramm

Hinweis: Das hörenswerte Interview mit dem Menschen Georg Schramm.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.