Das Beruhigungsmittel

0

Von Sebastian Friedrich

Metaphern können helfen, sich ein besseres Bild von der Realität zu machen. Der Gift-Vergleich führt beim Thema Rassismus aber auf den Holzweg.

Es waren starke Worte, die am Tag nach dem rassistischen Attentat von Hanau fielen. Erstaunlich viele sprachen von Rassismus, vom gesellschaftlichen Klima, das in den Blick genommen werden müsse und forderten Konsequenzen. Besonders eine Metapher wurde immer wieder bemüht: „Rassismus ist ein Gift“, sagte etwa Angela Merkel. Siemens-Chef Joe Kaeser bezeichnete Hass, Ausgrenzung und Rassismus als „Gift für die Zivilisation“. Und Armin Laschet warf den Rechten vor, ihr Gift in die Gemeinschaft zu träufeln. Weiter

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.