Bündnis gegen Rechts ruft nach Brandanschlag zu Demonstration auf

1

„Solidarisch mit Betroffenen rechter Gewalt“ – Demonstration 12.03.2021, 18:30 Uhr

In Braunschweig üben Nazis mit penetranter Regelmäßigkeit Gewalt aus. Diesmal hat es das Antifaschistische Café getroffen – ein Brandanschlag am 09.03.2021 auf die Räumlichkeiten des Offenen Antifa Treffens und des Antifaschistischen Plenums.

Brandanschlag am Antifaschistischen Café!

Das Braunschweiger Bündnis gegen Rechts ruft zu einer Kundgebung und Demonstration der Solidarität auf:
„Solidarisch mit Betroffenen rechter Gewalt! Schluss mit den Nazimachenschaften in Braunschweig!“
Kundgebung und Demonstration 12.03.2021, 18:30 Uhr, Gartenkamp Ecke Ringgleis

Sowohl das Offene Antifa Treffen, als auch das Antifaschistische Plenum sind seit Jahren Teil des Bündnisses gegen Rechts Braunschweig.

Vor dem Hintergrund einer Vielzahl rechtsextremer Vorkommnisse in den letzten Monaten betont das Bündnis, dass man sich nicht auf Polizei und Justiz verlassen wolle: „Wir wollen unserem Unmut Ausdruck verleihen und gehen dafür am Freitag gemeinsam auf die Straße. Für das Ende rechter Gewalt und für ein solidarisches Miteinander!“

+++++ Aufgrund der anhaltenden Pandemie, bittet wir alle Teilnehmer/-innen der Veranstaltung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und untereinander Abstände einzuhalten ++++++

Bündnis gegen Rechts, c/o Carl-von-Ossietzky-Zentrum, Leopoldstr. 23 * 38100 Braunschweig

1 KOMMENTAR

  1. Mal ganz nebenbei gesagt provozieren sich die Antifa und Neonazis seit Jahren gegenseitg, beschädigen hier und da und dann wird mit dem Finger auf den Anderen gezeigt. Kinderkram, Sandkastenkrieger! Wer dem einen die Autos beschädigt und Fenster einwirft, braucht sich nicht wundern wenn bei ihm selsbt mal gezündelt wird. Ich verurteile beides!
    Und der feine, seriös wirkende Herr Wertmüller stellt sich hinter die Linksradikalen, welche wohl auch für den Brandanschlag in der LAB verantwortlich sind.
    Irgendwo muss auch mal klare Linie gegen Linksaußen gezogen werden!

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.