Reaktionen auf Rechtsterror: „Es reicht!“

0

Von Tomasz Konicz

Täter war nicht nur rassistisch, sondern hatte auch sexuelle Probleme

Der Täter der rechtsterroristischen Anschläge in Hanau brachte in einem Bekennerschreiben seine sexuellen Frustrationen zum Ausdruck, da er nie eine intime Beziehung zu einer Frau aufbauen konnte – dies deckt sich mit empirischen und theoretischen Erkenntnissen, wonach Rechtsextreme überdurchschnittliche oft unter Liebesmangel leiden. Die Tote, die in seinem Haus gefunden wurde, war seine Mutter. Weiter bei Telepolis

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.