Kultur braucht Solidarität – ver.di unterstützt Demonstration und Kundgebung am 14.02.2021 in Braunschweig

0

Der ver.di Bezirk Süd-Ost-Niedersachsen begrüßt die Demonstration der Kulturveranstalter und der „Kulturgesichter“ am Sonntag in Braunschweig. Es sei gut, dass sich diese mit ihren vielen Beschäftigten und viele Künstlerinnen und Künstler zu Wort meldeten. So werde deutlich, dass Kultur mehr sei als die Leipziger Buchmesse, die Oper, das Theater, die großen Museen und die Kinos.

Sebastian Wertmüller, ver.di-Geschäftsführer in Braunschweig: „Festivals und Konzerte, Ausstellungen, Partys und andere Events sind ohne professionelle Veranstalter mit ihrem Personal und ihrem Equipment nicht denkbar. Und die alle haben ja seit einem Jahr praktisch Sendepause. Das zehrt an den Menschen, an den Beschäftigten und an den Künstler/-innen.“

Wertmüller sieht die Gefahr, dass die Gesellschaft sich an einen Zustand gewöhnen könne und dabei eine ganze Branche unterzugehen drohe.

In ver.di gebe es einige Bereiche, die vom Lockdown besonders hart betroffen seien: Die Beschäftigten in den Kliniken und Pflegeeinrichtungen, die zum Teil jenseits der Belastungsgrenze arbeiteten, ebenso wie die Beschäftigten im Non Food-Einzelhandel, die bei eh schon sehr wenig Gehalt jetzt von Kurzarbeitergeld leben müssten. Dazu gehörten eben auch die Beschäftigten in der Kulturwirtschaft.

Wertmüller: „Der Blick auf die gesamte Breite der kulturellen Arbeit in Deutschland scheint nicht allen in der Politik gegeben zu sein. Da braucht es bessere Hilfestellungen jetzt und es braucht es eine Unterstützung für einen ‚Neustart‘, wenn der Lockdown endlich wieder vorbei sein sollte. Unsere Gesellschaft braucht die Künstler/-innen wie auch die Veranstalter/-innen. Sie machen einen wichtigen Teil unseres sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Lebens aus.“

Weiter Informationen zum Kulturzug Braunschweig am 14.02.2021 finden Sie hier.

Start ist um 12:30 Uhr an der VW-Halle, Kundgebung um 14:30 Uhr auf dem Schlossplatz.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.