Festival unter freiem Himmel: 17 künstlerische Positionen, Workshops, Film und Musik am Hauptgüterbahnhof

0
Festival unter freiem Himmel 2020, Foto: Felix Rühland

Bereits zum vierten Mal veranstaltet der KUNSTVEREIN DIE H_LLE e. V. das „Festival unter freiem Himmel“ auf dem Außengelände der H_LLE. Von Freitag, 27. August bis Sonntag, 29. August werden insgesamt 17 künstlerische Positionen am Hauptgüterbahnhof 22A gezeigt. Unter dem Titel GAP* THE MIND stehen Fragen zu Feminismus, Genderstereotypisierungen und Diversität im Zentrum. Die Bandbreite der künstlerischen Arbeiten reicht von Performance, Skulptur, Fotografie bis zu Film und wird durch ein umfangreiches kostenloses Rahmenprogramm begleitet.

Wer sich gemeinsam mit der Künstlerin Mitra Wakil der Erforschung und Darstellung der Klitoris widmen und dabei einen Einblick in die Technik des 3D-Drucks gewinnen möchte, ist beim Workshop am Samstag genau richtig. Am Abend zeigt der Film „Sisters with Transistors“ in Kooperation mit dem Braunschweig International Filmfestival die Verdienste der Pionierinnen der elektronischen Musik, bevor am Sonntag die Diversity-Trainerin Türkân Deniz-Roggenbuck unter dem Titel „Burning Down the House?“ gemeinsam mit den Teilnehmenden die eigenen Denkmuster hinterfragen wird.

Alle Veranstaltungsangebote sind kostenfrei, für einzelne Programmpunkte (Eröffnung mit Konzert, Open Air Kino, Workshops) ist eine Ticketreservierung / Anmeldung über die Website gapthemind.kunstvereindiehalle.de erforderlich. Der Einlass erfolgt über die 3G-Regelung (Impf-/Genesenennachweis oder tagesaktueller Schnelltest), die Registrierung ist über die Luca-App oder Kontaktformulare möglich.

In der Ausstellung werden Arbeiten gezeigt von: Anita Marijana Bajic, Marie C. Dann, Harry Hachmeister, Lino Heissenberg, Kathrin Jobczyk, Schirin Kretschmann, Sarafina McLeod, Rizki Resa Utama (OQ), Ivana Rohr, Lexi Schnäbele, Ngozi Schommers, Joanna Schulte, Undine Sommer, Support your Local Girl Gang (Claudia Christoffel, Branka Čolić, Herwig Gillerke), Elizabeth Wurst

Festival unter freiem Himmel, GAP* THE MIND, 27. bis 29.08.2021 Ort: DIE H_LLE, Außengelände, Am Hauptgüterbahnhof 22A 38126 Braunschweig

Programm: vorgelagert: Mittwoch, 25.08.2021 15.00 Uhr: Workshop Zukunfts*archiv: Feministische Praktiken in Zusammenarbeit Freitag, 27.08.2021 | 18–23 Uhr 18.00 Uhr: Auftakt 20.00 Uhr: Konzert Kleopetrol 21.30 Uhr: DJ Kollektiv Boom Cherry Soundsystem

Samstag, 28.08.2021 | 13–23 Uhr ab 13 Uhr: Führungen
13.30 Uhr: 3D-Klit-Workshop mit Mitra Wakil 18.00 Uhr: Podiumsdiskussion: GAP* THE MIND – Friede, Freude, Feminismen? 20.30 Uhr: Open Air Kino: Sisters with Transistors

Sonntag, 29.08.2021 | 12–18 Uhr ab 13 Uhr: Führungen 12.00 Uhr: Burning Down the House? Eine Anleitung für die Transformationsgesellschaft: Workshop mit Kulturton 15.00 Uhr: #Attitude2021: Performance von Branka Čolić 15–17 Uhr: Kunst-Kinderprogramm

Das Festival wird von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (durch Landesmittel im Rahmen des Förderprogramms „Niedersachsen dreht auf“), dem Fachbereich Kultur und Wissenschaft der Stadt Braunschweig und der Braunschweigischen Sparkassenstiftung gefördert. Kooperationspartner sind das Braunschweig International Filmfestival, Kulturton, Protohaus, Zukunfts*archiv und DIE H_LLE.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.