Die Welt der Berggorillas und Makis

0
85
"Die nachtaktiven Wieselmakis bewohnen die Trocken- und Regenwälder Madagaskars" Foto: Mirjam Büttner

Sonntag – 17. November

2 Digitale Bildervorträge:
  „Uganda+Madagaskar“ von Mirjam Büttner
Dazwischen: Pause mit Kaffee- und Kuchen-Verkauf (ca. 30 Min.) Eintrittspreis: 6,– Euro. Beginn: 15:30 Uhr. Veranstaltungsort:  Waldforum Riddagshausen (Ebertallee 44, Braunschweig).

Uganda Eine Reise ins Land der Berggorillas und Schimpansen

Eines der wenigen Jungtiere der Bergorillas“ Foto Mirjam Büttner

Uganda ist von Seen, dem Weißen Nil, Urwäldern und Savannen geprägt. Der tropische Süden des Landes liegt auf Höhe des Äquators, der Nordosten Ugandas ist dagegen überwiegend trocken.

Der Bwindi-Nationalpark ist Heimat einer von insgesamt zwei noch existierenden Populationen von Berggorillas weltweit.

Schimpanse in seiner Schlafstelle“ Foto: Mirjam Büttner

Und der Kibale-Nationalpark ist bekannt für seine habituierten Schimpansen.

Darüber hinaus können in den beiden bedeutendsten Naturschutzgebieten, dem Murchison Falls Nationalpark und dem Queen Elizabeth Nationalpark, Safaris mit Pirschfahrten zur Wildbeobachtung durchgeführt werden.

Madagaskar dersechste KontinentEine Bilderreise durch das tropische Inselparadies vor der Küste Ostafrikas

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt. Die riesige Fläche allein ist aber nicht der einzige Grund für die besondere Erwähnung der Größe Madagaskars, sondern auch die ungeheure Zahl der Tiere und Pflanzen, die nur hier und nirgendwo sonst auf der Welt vorkommen. Das macht dieses tropische Inselparadies vor der Küste Ostafrikas so einzigartig.

Madagassische Affenbrotbäume in der untergehenden Abendsonne“ Foto Mirjam Büttner

Zu den Schätzen Madagaskars gehören dichte Regenwälder, dornenbewehrte Trockenwälder und malerische Granit- und Kalksteingebirge ebenso wie erhabene Baobabs, kulleräugige Tiere und freundliche Menschen.

Die einheimische Pflanzen- und Tierwelt ist jedoch stark bedroht und wird durch die zunehmende Landnutzung immer weiter zurückgedrängt.

Die weltreisende braunschweiger Medizinerin Dr. Mirjam Büttner hat die Schönheit Madagas-kars auf ihren Bildern eingefangen. Ihre Fotoreise bietet einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Welt der Lemuren, der nachtaktiven Wieselmakis oder auch von Fossa, Riesen-chamäleon und Co.


Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.