Bienenschutz: Nicht mit dieser Landwirtschaft

0
Wildbiene im Anflug. Ziel eine Campanula-Art.

Während Honigbienen unter dem Schutz der Imker stehen, sind Wildbienen stark bedroht. Die Ursachen: intensive Landwirtschaft sowie wenig Nahrung und Nistplätze.

Gestern hat der Braunschweig-Spiegel eine Pressemitteilung des BUND Wolfsburg veröffentlicht. Es ging um die Notfallzulassung eines Insektizids in Zuckerrüben, das zur Gruppe der Neonicotinoide gehört. Diese Stoffgruppe ist hoch wirksam gegen Blattläuse und bekannt für Schäden in der belebten Mitwelt, insbesondere unter den Insekten in der Landschaft – also auch an Bienen. Der NDR hat dazu einen Film machen lassen, der hier vorgestellt werden soll, weil er viele gut recherchierte Informationen enthält, die den Beitrag des BUND passend ergänzen: „Warum sterben Bienen?“

Falls das Thema weitergehend interessiert, finden Sie in dieser Diskursrunde weitere grundlegende Informationen: Landwirtschaft durch Agrarethik neu denken.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.