7 + 1 Fragen an: Anja Sniehotta

0
6

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!

„Vereinzelt abstrakt und an und für sich losgetrennt“

Seit 2008 arbeite ich freiberuflich als freie Künstlerin und gute Manieren sind universal.

 

2. Warum lohnt es sich, eine Ausstellung von Dir zu besuchen?

Bilder, Live-Musik, guter Wein und Menschen, die ihre Spuren auf meinen Leinwänden hinterlassen. Die Sicht der ungleichen Ebenen und mein Ausdruck. Die Wurzel soll auf anderen Wänden ihre Spuren weiterleiten.

 

3. Welches Bilderserien möchtest Du hier präsentieren und warum?

 

Ich nehme Auftragsarbeiten an und entwerfe kundenspezifisch Lösungen in den Bereichen: Fotodesign, Webdesign, Printmedien, Malerei.

Mit den Jahren entwickelt man sich weiter und experimentiert an seinem eigenen Talent.

Um zu überleben, muss ich vielseitig und enorm flexibel sein.

Das Auge wird jeden Tag durch neue und alte Eindrücke inspiriert,

dabei darf man auf gar keinen Fall die Inspiration nur im Kopf behalten.

 

{gallery}stories/2012/03/gallery-anja/gallery-anja1{/gallery}

4. Was war Dein spannendstes Kunsterlebnis?

Ich habe mal eine Verhaftung fotografiert, das Adrenalin schlug hoch.

Spannend ist die Weltbühne, jedoch spannender die menschliche Seite hinter den Kulissen.

 

5. Wo findet man Dich im Internet?

Meine Homepage: www.as-art-design.com

Oder bei Facebook: Sniehotta art-design

Oder via Email

{gallery}stories/2012/03/gallery-anja/gallery-anja3{/gallery}6. Welche Unterstützung wünschst Du Dir von der Stadt Braunschweig?

Mehr kostenlose Räumlichkeiten für Kunstausstellungen mit Live-Musik, dadurch würde man den Künstlern eine Plattform verschaffen.

Die Makler könnten in Zusammenarbeit mit der Stadt Braunschweig, nicht vermietete Räumlichkeiten für Ausstellungen zur Verfügung anbieten. Durch gegenseitige Werbung hätten beide Seiten etwas davon.

 

{gallery}stories/2012/03/gallery-anja/gallery-anja2{/gallery}7. Welche Botschaft hast Du mit Deiner Kunst?

Das Unbewusste wird sichtbar.

Nicht nur Kunst, sondern auch die Vielseitigkeit des Designs wird in meinem Arbeitsfeld vorgestellt und die Logik, sie in gezieltem Fokus auch einzusetzen. Mein Repertoire reicht von Fotografie, Malerei bis zum Design für Geschäftskunden.

Ein Foto kann noch so individuell und einzigartig sein. Man kann es aber enorm oft drucken …

 

+ 1: Warum sind gute Manieren universal?

Weil du nie gut genug sein kannst, außer für dich selbst.

 

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.