BZ: Feuerwerk der Berichterstattung

0

Leserbrief von Helmut Käss zur BZ von heute, Samstag, den 11.3.12

Welch ein Feuerwerk der Berichterstattung der Braunschweiger Zeitung am Samstag vor dem Jahrestag von Fukushima! Besonders ein Bericht zur „persönlichen“ Braunschweiger Energiewende mit der Podiumsdiskussion in der Stadthalle. Weiterhin das „Atomendlager“ auf dem Titelblatt und den Seiten 2, 3 und 5 (wir treffen uns ja gleich zur Lichterkette), die Erinnerung an die wegweisenden, doch bisher wenig befolgten Aussagen der Ethikkommission zum Umstieg auf Erneuerbare Energien und „die Energiewende im Leerlauf“ auf Seite 2. Wobei ich auch dort mit der Tendenz der Aussagen übereinstimme. Doch beim letzten Artikel über die Bedeutung der Photovoltaik muss ich meine Meinung gegen die von Armin Maus stellen.Der schrieb, dass die „PV Bremsung“ durch Rösler/Röttger bedeutungslos sei.

In der ZGB-Potentialanalyse vom November wird der PV Energie die höchste Potenz in unserem Gebiet zugebilligt, noch höher als die der Windenergie. Ein Stoppen der PV in Deutschland würde weltweit die Energiewende um Jahre bremsen mit entsprechender Klimaerwärmung. PV und Wind würden jede allein notfalls für die Versorgung, nicht nur mit Strom, sondern mit kompletter Energie reichen (natürlich in Kombination deutlich komfortabler). 

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.