18. Kulturflohmarkt am Franzschen Feld

0
Foto: Kulturflohmarkt 2018

Von Heiner Hilbrich

Überschüsse diesmal für das Sozialpsychiatrische Zentrum der AWO – Musiker aus dem Staatsorchester Braunschweig treten auf – Thorsten Kornblum kommt

Am Samstag, den 8.6. um 14 Uhr beginnt der 18. Kulturflohmarkt auf dem Marktgelände am Franzschen Feld.

Neben der SPD im Östliches Ringgebiet beteiligen sich wieder eine Reihe von Vereinen und Institutionen aus dem Stadtteil, die ihre Arbeit vorstellen werden.

Privatanbieter können gegen eine Gebühr von7,50 € pro Meter Stände aufbauen. Verkauft werden darf alles, was eine Beziehung zur Kultur hat (Bücher, CDs, Schallplatten, Bilder, Fotos, schöne Dinge usw.).

Auf unserer Bühne wird der Markt von einem Musik- und Kulturprogramm begleitet. Dabei sein werden wieder Gruppen aus unserem Stadtteil und der bekannte Jazzmusiker Jan-Heie Erchinger. Besonders freuen wir uns auf den Auftritt einer Gruppe von Musikern aus dem Staatsorchester Braunschweig.

Der Oberbürgermeister unserer Stadt, Thorsten Kornblum, wird einen Rundgang über unseren Markt machen.

Im Kaffeegarten und am Grill kann man sich stärken. Auch koreanisches Essen wird es geben.

Die Überschüsse aus dem Kulturflohmarkt kommen in diesem Jahr dem Sozialpsychiatischen Zentrum der AWO in der Parkstraße zu Gute.

Anmeldungen werden ab sofort per E-Mail an kulturflohmarkt@gmx.de , im Einzelfall auch telefonisch unter 0531/347522 entgegen genommen. Besonders willkommen sind uns auch Kuchenspenden.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.