100% Ökostrom für E-Busse und Bahnen

0
139
Foto: Robert Slawski

Braunschweiger Straßenbahnen und Elektrobusse fahren demnächst mit 100% Strom aus erneuerbaren Quellen (Ökostrom). Diese Forderung von DIE FRAKTION P² (Die PARTEI | PIRATEN) wurde in der heutigen Ratssitzung beschlossen.

„Wir hatten im Vorfeld des Antrages erfahren, dass derzeit mit einem Strommix gefahren wird, der zu 47 Prozent aus nicht erneuerbaren Energien besteht, davon allein 34,7 Prozent aus der Kohleverbrennung und 10,4 Prozent Atomstrom. Nachhaltig orientierte Stadtpolitik geht anders! Daher beantragten wir 100% Ökostrom, statt mit dem Abbau begrenzter, fossiler Ressourcen das Klima weiter zu belasten. Die jährlichen Mehrkosten dafür sind weit aus geringer als vermutet“, erklärt Christian Bley (PIRATEN), planungs- und finanzpolitischer Sprecher von DIE FRAKTION P².

Im Finanz- und Personalausschuss (FPA) erhielt der Antrag noch eine zeitliche Konkretisierung: Im Verlauf des Jahres 2021 soll ausschließlich reiner Ökostrom zur Versorgung von Fahrzeugen und Anlagen der Braunschweiger Verkehrs GmbH verwendet werden. Die Verwaltung klärte vorher in einer Stellungnahme über die zusätzlichen Mehrkosten auf, sie liegen bei dem derzeitigen Strompreisniveau bei rd. 35.000 € pro Jahr.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.