Nachhaltigkeitsmarkt 2022: Kulturzelt Braunschweig e.V. lädt ein zu einem bunten Wochenende

0

Im Rahmen des diesjährigen KulturImPark-Festivals wird am Samstag und Sonntag, den 24. und 25. September 2022, von 11:00 bis 18:00 Uhr wieder der Nachhaltigkeitsmarkt stattfinden: Zeitgleich mit der Fairen Woche in Braunschweig wird im Bürgerpark ein großes, ideenreiches und vor allem nachhaltiges Programm auf die Beine gestellt – mit bereits fast doppelt so vielen Teilnehmenden wie im Vorjahr!

Großes Engagement: KulturImPark goes green

Der Kulturzelt Braunschweig e.V. sieht sich in der Verantwortung und will mit seinen vielfältigen Veranstaltungskonzepten die Zukunft der Kulturszene aktiv und nachhaltig mitgestalten. Dabei soll es nicht bei kleinen Details wie Papierstrohhalmen bleiben: Das Team stellt die gesamte eigene Arbeit auf den Prüfstand. Die aktuellen Ansätze möchte der Verein mit Unterstützung einer Werksstudentenstelle weiter ausbauen.

Nach dem erfolgreichen Vorjahr wird sich der Nachhaltigkeitsmarkt vom 24. bis zum 25. September um die beliebte Newcomer- und Regio-Bühne herum erstrecken. Erwartet werden um die 40 Teilnehmer aus den verschiedensten Branchen, doppelt so viele wie noch im Vorjahr: „Wir möchten in erster Linie Vereinen und Unternehmen den Raum bieten, ihre nachhaltigen Ideen vorzustellen. So entsteht ein Programm aus themenbezogenen Vorträgen durch unsere Aussteller und geladenen Gäste – komplementiert von kulinarischem Genuss und musikalischem Vergnügen.“, beschreibt Tanja Taniewski vom Kulturzelt Braunschweig e.V. die Vision des Events. Dem Team ist es aber auch ein großes Anliegen, schon die kleinsten Besucher miteinzubeziehen und ihnen ein kreatives Wochenende voller Spaß zu ermöglichen: Neben bunten, vielfältigen Ständen und einem interessanten Vortragsprogramm laden auch Workshops zu Umwelt- und Handwerksthemen wie „Upcycling“, „Kerzendrehen“ und „Makramee“ zu Interaktion und lebendigem Austausch ein.

Plattform für nachhaltige Produkte, Dienstleistungen, Aktivitäten und Ideen

Unter den vielfältigen Teilnehmern ist auch das regionale Unternehmen E-BIKE KASTEN: „Unser Motiv am Nachhaltigkeitsmarkt – insbesondere mit unseren Lastenrädern –teilzunehmen, liegt darin, die Menschen für die Alternative zum Auto zu begeistern. Wir wollen umweltbewusste Mobilität ermöglichen und alle Generationen mit modernen, attraktiven und sportlichen Modellen zum Umdenken in ihrem persönlichen Mobilitätsverhalten inspirieren.“, freut sich Mark Ritter, Head of Leasing & Special Projects. Und auch das junge Tiny-House Projekt COZY CABINS wird seine Idee vor Ort zugänglich machen: „Wir, das sind Robin, Steffi und Maddi, freuen uns, an dem Event teilzunehmen und sind sehr gespannt auf das Programm und die anderen Aussteller. Mit COZY CABINS verwirklichen wir unseren Traum von umweltschonenden Ferien in den Bergen Niedersachsens.“

Neben Themen wie grüner Energie, Kosmetik-, Haar- und Hautpflegeprodukten, handgemachten, naturnahen Waren aus eigener Herstellung, verantwortungsvollen Geldanlagen und Versicherungen wird mit Unternehmen wie „Jojeco“ und „Amelie Fair Fashion“ auch die regionale Modeszene vertreten sein – fair produzierte Textilien als Alternative zur gegenwärtigen, schnelllebigen Modewelt. „Auf dem Nachhaltigkeitsmarkt werden wir wieder mit einem tollen Stand eine kleine Auswahl aus unserem Concept Store garniert mit Socken und T-Shirts aus unserem Bekleidungsladen im Magniviertel präsentieren.“, verspricht Jens Arnemann, Geschäftsführer von Jojeco. „Das Engagement aller Mitwirkenden ist sehr beeindruckend – alle arbeiten daran, dass es ein einmaliges Event wird. Bereits jetzt sind starke Motivation und viel Vorfreude spürbar. Wir sind überzeugt, dass jeder, Besucher sowie Aussteller, auf seine Kosten kommen wird.“, so Taniewski. Wie angekündigt wird in diesem Jahr auch die Kulinarik verstärkt in den Fokus rücken und das Angebot erweitert – vegetarisch und vegan sowie regional, saisonal bis umweltbewusst servierte Speisen bringen die Besucher auf den Geschmack.

Abgerundet wird das Wochenende von „PoetryImPark“ am Sonntag, den 25. September um 16 Uhr – ganz im Sinne des Wochenendes dreht sich auch das Bühnenprogramm der ausgewählten Poeten rund um das Thema Nachhaltigkeit. Tickets zur Veranstaltung gibt es über KulturImPark. Weitere Informationen zum vollständigen Programm und Updates zu den verschiedenen Veranstaltungen gibt es unter www.kulturimzelt.de und auch auf Social Media unter www.instagram.com/kiz_goes_green und auf www.facebook.com/FestivalKulturImZelt.

Nachhaltigkeitsmarkt 2022

Samstag und Sonntag, 24. & 25. September 2022, 11:00 bis 18:00 Uhr

Buntes und nachhaltiges Programm aus Ständen, Vorträgen und Workshops für alle Interessierten.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Verein, zum Programm und zu den Veranstaltungen:

www.kulturimzelt.de

www.instagram.com/kiz_goes_green

www.facebook.com/FestivalKulturImZelt

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.