„Klima vor 8“ – die Krise täglich auf dem Bildschirm

0

Wir fordern Primetime fürs Klima!

Unterstütze unseren offenen Brief an die ARD

Sie kennen „Börse vor Acht“? Natürlich, alle die die Tagesschau sehen wollen, müssen diese kurze und prägnante Sendung über sich ergehen lassen. In ihr werden den Tagesschaukon-sumenten die Börsenkursbewegungen aus Frankfurt rübergebracht. Warum Kurse vermutlich gestiegen oder gefallen sind, und dass z. B. TESLA einen höheren Börsenwert hat als alle deutschen Automobilunternehmen zusammen. Insofern wird auch vor Börsenblasen gewarnt.

Ein Verein hat nun die faszinierende Idee, diese Sendung zu ersetzen durch Klimanachrichten, durch die Sendung „Klima vor Acht“. Dieser Verein aus Wissenschaftlern, Journalisten, Studierenden und IT-Spezialisten will täglich fünf Minuten Sendezeit zur Verdeutlichung der Klima-Gefahr, denn diese Nachrichten gehen alle an. Doch nur 6 % der Bundesbürger sind Aktienbesitzer. Der Vorschlg scheint schlüssig zu sein. Hier gibt es nähere Informationen zu dem zukunftsorientierten Vorschlag.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.