Ist dem „Dem Westen“ nicht zu trauen?

0
Bild von Дмитрий Осипенко (Dimitrow Sevestopol) auf Pixabay

Ohne Schaum vor dem Mund analysiert Franziska Augstein im Spiegel die verfahrene Situation im Verhältnis zwischen „Dem Westen“ und Putins Russland. Sie geht auf die ehemalige kooperative friedenssichernde Westpolitik des Herrn Putin ein, auf seine mehrfach ausgestreckten Hände in Richtung Westen. Es schien, dass der Westen lieber einen neoliberalen Jelzin-Staat gehabt hätte, um ihn ausplündern zu können. Und als er den nicht bekam auf Konfrontation zu Putin ging. Der hat anscheinend gelernt, dass man dem Westen nicht trauen darf. Lesen Sie von Franziska Augstein: “Putins wahres Gesicht“.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.