Heute ist Weltalphabetisierungstag

0
30

Am Beispiel Braunschweig: Grundbildung in Geschichte und Politik

Zum diesjährigen Weltalphabetisierungstag am 8. September, veröffentlicht die VHS mit ihrem Regionalen Grundbildungszentrum eine neue Broschüre mit Unterrichtskonzepten und Arbeitsmaterialien zu historischen und politischen Themen am Beispiel Braunschweig.

Auch Menschen mit Problemen beim Lesen und Schreiben oder Neu-Braunschweiger mit noch wenig Deutschkenntnissen können so in Themen wie z.B. Braunschweigs Geschichte, der Spurensuche in den Stadtteilen, Gedenken an Zwangsarbeit und Nazizeit, aber auch aktuellen Themen wie Geschehen im Rathaus, Fair Einkaufen und Energiesparen einsteigen.

Auf 48 Seiten werden in gedruckter und elektronischer Form beispielhafte Konzepte und Materialien vorgestellt, die im Rahmen eines Projektes in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern wie der Gedenkstätte Schillstraße, dem Landesmuseum, ALBA u.a. erprobt wurden.

Nach der neuesten LEO-Studie der Universität Hamburg leben in Deutschland 6,2 Mio. Menschen mit nur geringen Lese- und Schreibkenntnissen. Die VHS Braunschweig organisiert seit 1981 zahlreiche unterschiedliche Angebote in Alphabetisierung und Grundbildung. Seit 2012 hat sie eines der acht Regionalen Grundbildungszentren in Niedersachsen, die sich Projekten und Kooperation in besonderer Weise mit diesem Thema beschäftigen.

Die Broschüre ist als PDF herunterzuladen über die Internetseite der VHS und in Einzelexemplaren beim RGZ dort erhältlich. Kontakt: Andreas Klepp, 0531 24 12 – 460, andreas.klepp@vhs-braunschweig.de

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.