Hartmut El Kurdi zu den Morden von Hanau

0

Von Hartmut El Kurdi

Schaut euch mal die Kommentarspalten von AfD- und AfD-nahen Seiten an. Oder tut es lieber nicht. Es steigt einem nämlich die kalte Kotze hoch. Diese Leute kann man nicht mehr überzeugen, die kann man nicht „zurück holen“. Wer jetzt immer noch die Rassisten wählt und unterstützt , ist verloren.

Es ist immer – zum Beispiel im Zusammenhang mit Thüringen – die Rede davon, man könne nicht 25 % der Bevölkerung ausgrenzen. Pardon, aber 25 % der Bevölkerung haben auch den berühmten Migrationshintergrund, dazu kommen noch die deutschen „People of Colour“, deutsche Juden, Schwarze Menschen, Sinti und Roma, auch die LGBTQ+Community, aktive Antifaschisten und andere hinter denen die Nazis her sind. Wir sind Bürger dieses Landes, wir tragen zum kulturellen und akademischen Leben bei, wir führen Läden, wir schuften in Fabriken, machen den Dreck weg, wir zahlen Steuern.

Für viele von uns ist dieses Land, die einzige Heimat, die wir haben. Viele können und wollen nirgendwo anders hin. Ich erwarte, dass mein Land uns schützt. Wenn das heißt, Repression gegen 10, 20, 25, 30 % AfDisten, dann ist das so. Man geht von ca. 20.000 potentiell gewaltbereiten Nazis und Reichsbürgern aus. Und noch viel mehr, die sich freuen, wenn andere Gewalt ausüben. Wo bleiben die Razzien, Hausbesuche, wann werden diese Leute entwaffnet? Wenn das stimmt, was jetzt wieder in den Betroffenheitsreden behauptet wird, dann zeigt diesen Leute, dass hier Schluss ist. Und zwar deutlich und hart. Und zeigt uns, dass ihr uns hier haben wollt. Sorry, dass ich so pathetisch werde, aber ich kann grad nicht anders.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.