„Christians4Future“ ins Leben gerufen

0
77

Mit „Christians4Future“ ruft die Klimaschutzinitiative dazu auf, die Ziele der Schülerbewegung „FridaysforFuture“ zu unterstützen und selbst mehr für den Klimaschutz zu tun.

Hannover/Braunschweig. „Wir müssen beim Klimaschutz endlich ins Handeln kommen“, sagt Tobias Schäfer-Sell. Die Zeit der Diskussionen sei längst abgelaufen, die Fakten seien lange bekannt. „Es brennt.“ Der Mitarbeiter des lutherischen Missionswerkes in Niedersachsen hat daher zusammen mit einer Handvoll christlicher Klimaschützer die Initiative „Christians4Future“ ins Leben gerufen. Sie soll Schwung in die kirchlichen Bemühungen zum Klimaschutz bringen, den Druck auf Entscheidungsträger in Politik und Kirche erhöhen und vor allem auch die Kirchenmitglieder selbst zum Umdenken und Mitmachen bewegen. Zum Originalbeitrag.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.